Sehr, sehr aufmerksam! Passant bemerkt Rauchmelder!

wS/po – Hilchenbach – Ein äußerst aufmerksamer 21-jähriger Mann aus Wilnsdorf ging gegen 16:00 Uhr an einem Wohnhaus In der Tränke in Hilchenbach-Grund vorbei, als er das akustische Signal eines Rauchmelders aus dem Haus hörte.

Da er auch Qualmgeruch wahrnahm, alarmierte er die Feuerwehr, die wiederum die Leitstelle der Polizei in Kenntnis setzte. Beim Eintreffen der Polizei befand sich die Feuerwehr bereits vor Ort.

Von außen konnte im Dachgeschoß durch ein Fenster Qualmentwicklung in einen Zimmer festgestellt werden. Als die Feuerwehr gerade im Begriff war, gewaltsam in das Haus eindringen zu müssen, kam der Vater des Hauseigentümers nach Hause und verschaffte der Feuerwehr so Zugang zur oberen Etage, wo der Qualm lokalisiert worden war.

Hier konnte im Wohnzimmer festgestellt werden, dass die Qualmentwicklung durch den Kachelofen verursacht worden war. In der Folge war es zu einer extremen Hitzeentwicklung bzw. Hitzestau im oberen Bereich des Kachelofens gekommen, die einen tragenden Holzbalken in Brand gesetzt hatte.

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige