Ferienwohnung Frei….

Die Städtischen Mitarbeiter der Stadt Siegen, sind durch ihren Bürgermeister bestens vertreten…

Egal was die Leute machen, Herr Mues weiß immer eine Entschuldigung. Wenn hier ein behinderter mit seinem Auto gestanden hätte, hätte es eine Anzeige gegeben. Was die Vermarktung von Dienstfahrzeugen, oder Privatfahrzeugen für Dienstfahrten betrifft… es ist gleich wenn das Fahrzeug für Dienstfahrten benutzt wird, hat es keine Werbung für Private Vermarktungen, gleich welcher Art zu tragen.

Wenn Herr Mues der Meinung ist, das das Fahrzeug im Städtischen Einsatz hier wo ich nicht Parken darf … Parken kann … wenn der Herr Ferienwohnung Vermieter im Einsatz ist … dann hat er mir gegen über einen Wettbewerbs Vorteil … denn ich habe auch was zu Verkaufen und kann nur an stellen Werbung machen, wo auch andere Anbieter einer wahre das gleiche machen können wie ich und somit hat der Städtische Mitarbeiter mir gegen über einen Wettbewerbs Vorteil, denn seine Werbung ist Konkurrenzlos und kann nicht durch andre Werbung gesöhrt werden.. Auch sollte Herr Mues zur Kenntnis nehmen, das Dienstfahrzeuge durch eine endsprechende Parkerlaubnisbescheinigung am Fahrzeug sichtbar zu kenzeichnen sind … oder wie weiß zum Beispiel eine Politesse im Dienst, das das betreffende Fahrzeug gerade eine Dienstfahrt macht und nicht der Herr Ferienwohnungsvermieter mit seiner Frau neue Gardinen am Kaufen ist.

Ich selber kann nur sagen, in Siegen macht es keinen Spaß mehr zu wohnen … es sei den man steht unter der Obhut von Herrn Bürgermeister Mues….

Ein Bericht von Herbert Schmitz

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]