Olpe: Vier Fahrzeugführer mit Alkohol am Steuer

wS/wf. Olpe – Am Montag gingen der Polizei bei Verkehrskontrollen vier Verkehrsteilnehmer ins Netz, die sich alkoholisiert ans Steuer gesetzt hatten.

Der erste war ein 59-jähriger aus Olpe, der von der Polizei zur Blutprobe gebeten wurde. Er war am Montagnachmittag mit seinem Kleinkraftrad in der Kortemickestraße ganz in der Nähe der Olper Polizeiwache aufgefallen. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von etwas mehr als 1,1 Promille.

Die nächsten beiden, ein 42-jähriger Fahrer eines Suzuki und ein 39-jähriger Fahrer eines VW Golf fielen am Montagabend in Griesemert und in Rhode auf. Beide lagen beim Alkoholvortest im Bereich zwischen 0,5 und 1,1 Promille. Sie begleiteten die Beamten ebenfalls zur Polizeiwache, wo sie sich einer Atemalkoholanalyse unterzogen.

Den Vierten Verkehrssünder hielten die Polizeibeamten in der Nacht zu Dienstag In der Hützenau in Drolshagen an. Bei der Kontrolle des 32-jährigen Autofahrers aus Bergneustadt führte der Alkoholvortest zu einem Wert von 1,5 Promille. Auch hier war eine Blutprobe auf der Polizeiwache fällig. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der 32-Jährige ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Gegen alle vier Fahrzeugführer leiteten die Ordnungshüter Bußgeld- bzw. Strafverfahren ein.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]