Unfallflucht mit erheblichem Schaden dank Mitbürger schnell aufgeklärt

wS/wf.  Siegen / Kreuztal    –  Durch die Mithilfe aufmerksamer Siegener Bürger konnte am Montag eine Unfallflucht in Siegen aufgeklärt werden. Im Bereich des Sieghütter Hauptweg hatte ein 42-jährige polnischer LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug eine Firmen-Außenfassade beschädigt und dabei einen Sachschaden  von rund 10.000 Euro angerichtet. Anschließend hatte sich der 42-Jährige unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Dank der Mithilfe zweier aufmerksamer Zeugen konnte der Flüchtige jedoch schon kurze Zeit später von der alarmierten Polizei  auf der HTS in Kreuztal gestoppt werden. Bei der Kontrolle des 42-Jährigen wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Der LKW-Fahrer musste daraufhin mit zur Wache nach Kreuztal, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Eine Sicherheitsleistung sowie eine Anzeige waren ebenfalls fällig.


LKW und Fahrer in Kreuztal von der Polizei gestellt ..
Foto: Wolf Feldbusch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]