Veranstaltungskalender der Stadt Hilchenbach ab 26.04.2012

wS/hi  –  Hilchenbach  –  24.04.2012

Auskünfte: Stadt Hilchenbach, Bürgerdienste, Jutta Behren-Sarkodieh, Markt 13, 57271 Hilchenbach.

Tel. 02733/288-227, Fax 02733/288-288, E-Mail j.behren-sarkodieh@hilchenbach.de

 

26.04.2012 – Gemeinschaftsausstellung „Lebenskünstler in Form und Farbe“

21.06.2012 AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14. Info Telefon 02733/897-948

Eine bunte Mischung zeigen die „Lebenskünstler in Form und Farbe“ in ihrer gemeinsamen Ausstellung in Hilchenbach. Rechts und links auf den Fluren im 1. Obergeschoss der Klinik werden verschiedene Acrylbilder und Aquarelle zu sehen sein. Die vielseitigen Arbeiten, überwiegend in Acryl und Mischtechniken, vermitteln Eindrücke aus fernen Ländern. Heimatliche Motive schmücken die Wände ebenso wie Arbeiten auf Seide und Collagen. Die Vielseitigkeit der Gruppe zeigen verschiedene Variationen von abstrakt bis gegenständlich, in kräftigen Farben und in erdigen Tönen bei Stillleben. Skulpturen aus heimischen Hölzern wie Eiche, Esche und Kirschbaum, Impressionen von der See, Wiesen und Wäldern runden die Ausstellung ab. In den Arbeiten von Irma Bedoya-Büdenhölzer spiegelt sich der reiche Schatz der Naturphilosophie ihrer Inka- Vorfahren aus Peru wieder. Engelerscheinung, Flechten und Meditation- diese Bilder sind sehr farbig in Szene gesetzt. Es lohnt sich, diese in Ölpastell auf Acryl gearbeiteten, abstrakten Werke zu ergründen.
Es stellen aus: Ahmed Abdel Ghani, Inge Becker, Irma Büdenhölzer, Werner Deines, Heike Reppel, Lieselotte Reichmann, Margret Seibel, Rita Stein, Hiltrud Steuber und Waldemar Weller.

Die Vernissage ist am Donnerstag, den 26.04. um 19.00 Uhr. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 – 20.00 Uhr. Weitere Informationen: Irma Büdenhölzer, Telefon 02744/1253

26.04.2012 Sitzung des Betriebsausschusses

17.00 Uhr Ratsaal, Rathaus Hilchenbach, Markt 13. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-171 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

26.04.2012 Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen

20:00 Uhr Gebrüder-Busch-Theater, Bernhard-Weiss-Platz 6, Hilchenbach-Dahlbruch

Dirigent: Chrstian Kluxen | Solist: Gabriel Schwabe, Violoncello. Igor Strawinsky: Concerto in Es – Dumbarton Oaks, Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Cello und Orchester Nr. 1 Es-Dur, op.107, Wolfgang A. Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll

Das spannende Programm des Abends, in dessen Mittelpunkt das herausragende Konzert für Orchester und Violoncello Nr. 1 Es-Dur von Dmitri Schostakowitsch steht, wird umrahmt von dem Concerto in Es (Dumbarton Oaks) von Igor Strawinsky und der großartigen g-Moll Sinfonie Nr. 40 von Wolfgang A. Mozart. Das Konzert, das den sinfonischen Abschluss der 51. Spielzeit bildet, wird, wie auch schon das Eröffnungskonzert im September  2011, von dem jungen Dirigenten Christian Kluxen geleitet. Er ist seit Mai 2010 Assistant Conductor des Royal Scottish National Orchestra, wo er in den nächsten drei Jahren viele Konzerte geben wird. Geboren 1981 in Kopenhagen, studierte er in seiner Heimatstadt, in Zürich und New York. Meisterklassen in der legendären Dirigentenschmiede bei Joma Panula und bei Bernhard Haitinik rundeten seine Ausbildung ab. Inzwischen ist er Gast bei fast allen großen Orchestern in Dänemark. 2012 wird er an der Dänischen Nationaloper Mozarts „Don Giovanni“ einstudieren. Eigentlich sollte Gen Yokosaka, der Preisträger des Brüder-Busch-Preises 2010, der Solist des Konzertes sein, wegen einiger für ihn wichtiger Konzerte in Japan, haben wir ihn aus der Verpflichtung entlassen.

Solist ist nun der junge Ausnahme-Cellist Gabriel Schwabe. Er wurde 1988 in Berlin geboren und begann 1997 mit dem Violoncellounterricht. Von 2000 bis 2008 studierte er bei Prof. Catalin Ilea an der Universität der Künste Berlin. Er nahm an Meisterkursen von Heinrich Schiff, Frans Helmerson, János Starker, Tabea Zimmermann, Gidon Kremer und David Geringas teil. Seit Oktober 2008 studiert er als Junger Solist an der Kronberg Academy bei Prof. Frans Helmerson. Gabriel Schwabe ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Beim renommierten Rostropovich Cello Wettbewerb 2009 in Paris wurde Gabriel Schwabe mit dem Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerkes ausgezeichnet. Als Solist trat der junge Musiker mit vielen renommierten Orchestern auf, unter anderem mit dem London Philharmonic Orchestra, dem Adelaide Symphonie Orchestra, dem Stuttgarter Kammerorchester und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und spielte unter Dirigenten wie Michael Sanderling, Dennis Russell Davies und Marek Janowski. Gabriel Schwabe spielt ein Cello von Francesco Ruggeri (Cremona 1674), das ihm von der Deutschen Stiftung Musikleben zur Verfügung gestellt wird. Eintritt: Balkon 24 / Parkett 22 / 19 / 15 / SchülerInnen, Studierende 12. Weitere Informationen unter Telefon 02733/53350 und www.gebrueder-busch-kreis.de. Gebrüder-Busch-Kreis e.V.

 

27.04.2012 Führungstermine RuheForst Hilchenbach

16.00 Uhr RuheForst Hilchenbach, (oberhalb Fichtenweg)

Die Führungen sind kostenlos. Treffpunkt zu den Führungen ist der Parkplatz des RuheForst Hilchenbach (oberhalb Fichtenweg). Weitere Informationen unter Telefon 02733/128796 und www.ruheforst-hilchenbach.de.

 

27.04.2012 Ev. Kirchengemeinde Dahlbruch – Singtreff in Dahlbruch

18.00 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum Dahlbruch

Lieder aus dem Liederbuch „Zwischen Himmel und Erde“. Begleitung am Klavier durch Benjamin Scheckel. Weitere Informationen unter Telefon 02733/4897 und www.kirchenkreis-siegen.de. Ev. Kirchengemeinde Dahlbruch

 

27.04.2012 Kultur in der Klinik, Vortrag „Siegerländer Haubergswirtschaft“

19.00 Uhr AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14. Info Telefon 02733/897-948

„Siegerländer Haubergswirtschaft“ – so war es früher, so ist es heute! Herr Schwarz erklärt und erzählt dazu Interessantes und Wissenswertes!

 

27.04.2012 SGV Müsen – Hüttenabend

19.30 Uhr Jugend- und Wanderheim, In der Molzekuhl, Hilchenbach-Müsen. Weitere Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

28.04.2012 Schweigezug zum 70. Jahrestag der Deportation jüdischer Mitbürger

10.15 Uhr Hilchenbach, Gerbergasse2, Siegen Bahnhof

Schweigezug zum 70. Jahrestag der Deportation jüdischer Mitbürger vom Bahnhof Siegen über Dortmund nach Zomosc am 28. April 1942. Ausgangspunkt des Schweigezuges in Hilchenbach, Gerbergasse 2 um 10.15 Uhr. Anschließend Abschlusskundgebung vor dem Bahnhof Siegen um 12.15 Uhr, um der Ermordeten zu gedenken. Weitere Infos unter www.hilchenbach.de. Siegener Bündnis für Demokratie

 

28.04.2012 Krankenhausgottesdienst, Bernhard-Weiss-Klinik

15.30 Uhr Bernhard-Weiss-Klinik, Dr. Stelbrink-Str. 47, Kreuztal. Infos unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

28.04.2012 wandern + philosophieren

16:00 Uhr Forsthaus Hohenroth. Der Traum von der Wildnis – Natur als Imagination

Die Natur und unser Bild von ihr sind nicht voneinander zu trennen. Landschaft ist das Werk des Geistes; sie besteht ebenso aus Schichten von Mythen und Ideen wie aus Gesteinsschichten. Dauer ca. 3 Stunden, Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten Freiwillige Spende für den Verein Waldland Hohenroth, Teilnehmerzahl max. 12, Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin, Sonstiges Feste Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung, Weitere Informationen unter Telefon 02761/9475229 und www.waldland-hohenroth.de. Verein Waldland Hohenroth

 

28.04.2012 Firmsamstag

9.00 Uhr Augustinusheim, Talsperrenstraße 1, Dahlbruch. Info Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

28.04.2012 Ev. Kirchengemeinde Allenbach – Seniorenbrunch

9.30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Allenbach. Anmeldung bitte unter Telefon 02733/2440 und www.kirchenkreis-siegen.de. Ev. Kirchengemeinde Hilchenbach-Allenbach

 

29.04.2012 Seniorenmesse „Aktiv Zukunft gestalten“

11.00 Uhr – Rathaus der Stadt Hilchenbach, Markt 13

17.00 Uhr Man ist so jung, wie man sich fühlt – die SeniorenServiceStelle und die Beauftragte für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hilchenbach möchten dazu beitragen, dass dies gelingt und lange anhält. „Voraussetzung für das “Älter werden ohne alt zu werden” ist zweifellos nicht nur die Gesundheit, sondern daneben eine ganze Menge von Fakten, die nötig sind, um sich jenseits der “50” wohl zu fühlen“, so die beiden Organisatorinnen. Das führt über die gesunde Ernährung, mehr Bewegung und Sport, ein gutes Umfeld und geistige Beweglichkeit, in viele Sachgebiete, die dieser Altersgruppe sehr wichtig geworden sind. Es geht nicht nur um Informationen wie die Vorträge zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Erben und Vererben, über Elternunterhalt sowie  ein Vortrag mit dem Titel „Demenz trifft auch die Angehörigen“ – viel mehr soll die Messe die Vielfalt der Interessen und Aktivitäten Älterer genauso zeigen, wie sie jüngeren Menschen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten für den eigenen Prozess des Älterwerdens bietet oder den ihrer Angehörigen zu finden und Informationen zu sammeln. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-117 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

29.04.2012 Bücherflohmarkt des Tierschutzverein für Hilchenbach und Umgebung e. V.

12.00 Uhr – Pflegestelle, Sterzenbacher Str. 3, 57271 Hilchenbach

Am Sonntag, den 29. April 2012 veranstaltet der Tierschutzverein für Hilchenbach und Umgebung e.V. wieder seinen großen Bücherflohmarkt, wie immer von 12 bis 17 Uhr. Wie gewohnt sind tausende gutsortierte Schnäppchen in den Räumen in der Sterzenbacher Straße 2 zu finden, so dass auch bei schlechtem Wetter ausgiebiges Stöbern möglich ist. Natürlich auch wieder mit Kaffee und leckerem Kuchen, gerne auch zum Mitnehmen. Der Verein nimmt noch Bücherspenden entgegen, sofern die Bücher während der Öffnungszeiten des Flohmarkts abgegeben werden. Das Abholen von Büchern oder die Abgabe an anderen Stellen ist leider nicht möglich. große Bücherauswahl – fast jedes Buch nur ein Euro! Romane, Kinderbücher, Kochbücher, Reiseführer, Tierbücher, Englische Literatur und vieles mehr. Tierzubehör (Käfige, Transportboxen, Näpfe, …) Porzellan, Dekoartikel, Puzzles, allerlei Schätzchen für wenig Geld. Kaffee und Kuchen. Die Erlöse kommen wieder zu 100% den Tieren zugute! Der Tierschutzverein für Hilchenbach u.U. e.V. blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis ins Jahr 1885 zurückreicht. In dieser Zeit wurde tausenden Wild-, Nutz- und Haustieren geholfen, sei es durch Aufklärung, Projekte, Kontrollen oder nicht zuletzt durch Aufnahme, Pflege und Vermittlung von gefundenen und abgegebenen Tieren. Der Tierschutzverein Hilchenbach erhält keinerlei öffentliche Mittel, sondern finanziert sich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Einnahmen aus Flohmärkten und Festen. Weitere Informationen unter Telefon 02733/814306 und www.tierschutzverein-hilchenbach.de und Festen.

 

29.04.2012 Kultur in der Klinik, Pianomusik in der Cafeteria mit Herrn Krey

15.00 Uhr AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14. Info Telefon 02733/897-948

 

29.04.2012 SGV Hilchenbach – 3 Tälerwanderung

9.00 Uhr SGV Hilchenbach. Tageswanderung 19 km, Rucksackverpflegung Hilchenbach – Altenteich – Ludwigseck – Erndtebrück, Rückfahrt mit DB. Info: K. Wetter und unter www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

29.04.2012 SGV Dahlbruch – Tageswanderung Kindelsberg

9.30 Uhr Treffpunkt Sparkasse Dahlbruch. Wanderung mit Einkehr: Dahlbruch – Grube Brüche – Martinshardt – Kindelsberg (Rast) – und zurück (ca. 10 km). Info: Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e. V.

 

30.04.2012 – Kaninchenschau W 424

01.05.2012 Helberhausen, Hof von Wolfgang Menn. Maibaum aufstellen am 30.04.2012 ab 18.00 Uhr mit Tanz in den Mai. Kaninchenausstellung am 01.05.2012 ab 10.00 Uhr mit „Hasenwerfen“. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Weitere Informationen: Stefan Roth, Telefon 02733-16033 und www.w424hil-helberhausen.de. RKZV W 424 Hil.-Helberhausen

 

30.04.2012 Heimatverein Ruckersfeld e. V. – Maibaumaufstellen

16.30 Uhr Ruckersfeld, am Backes. Weitere Informationen: Friedhelm Stötzel, Telefon 02733/16188 und unter www.ruckersfeld.de. Heimatverein Ruckersfeld e. V.

 

30.04.2012 Maibaumaufstellen der Freiwilligen Feuerwehr Grund

18.00 Uhr Dorfplatz in Grund. Weitere Informationen: Christoph Rothenberg, Telefon 02733/8909011. Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach-Grund

 

30.04.2012 Maibaumaufstellen Löschzug Hilchenbach

13.00 Uhr Marktplatz Hilchenbach. Aufbaubeginn ab ca. 13.00 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 16.30 Uhr, Veranstaltungsende ca. 23.00 Uhr. Weitere Informationen: Brandinspektor Dirk Gerlach, Telefon 0178/5101972 und unter www.loeschzug-hilchenbach.de. Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach – Löschzug Hilchenbach

 

01.05.2012 TV Allenbach, Maifeier

Dorfplatz in Allenbach. Weitere Informationen: Gerhard Hofmann, Telefon 02733/2196 und unter www.tv-allenbach.de. TV Allenbach e.V. 1892

 

01.05.2012 Maifeier in Grund

11.00 Uhr – Dorfplatz in Grund. Weitere Informationen: Christoph Rothenberg, Telefon

16.00 Uhr 02733/8909011. Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach-Grund

 

01.05.2012 SGV Hilchenbach – Asterix in Muzena

14.00 Uhr Anfahrt mit PKW. Tageswanderung 5 km, Rucksackverpflegung. Geocachingwanderung, Trittsicherheit erforderlich! GPS Gerät mitbringen, wenn vorhanden. Gäste bitte vorher anmelden! Weitere Informationen: Petra Klein, Telefon 02733/7616 und www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

01.05.2012 TV Allenbach, Wanderung Kalorienpfad

10.00 Uhr Treffpunkt Bahnhof Allenbach. Freunde, Bekannte und Wanderfreunde sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen: Hermann Wilsmann, Telefon 02733/691111 und www.tv-allenbach.de. TV Allenbach e.V. 1892

 

02.05.2012 Ev. Kirchengemeinde Dahlbruch – Seniorenfeier

15.00 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum Dahlbruch

Zu einem schönen Nachmittag im Frühling werden alle Seniorinnen und Senioren, die 70 Jahre und älter sind, herzlich eingeladen. Möchten Sie abgeholt und/oder nach Hause gebracht werden, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro, Telefon 61517. Weitere Informationen auch: Hans-Jürgen Uebach, Telefon 02733/4897 und unter www.kirchenkreis-siegen.de. Ev. Kirchengemeinde Dahlbruch

 

02.05.2012 Selbsthilfegruppe für Angehörige von an Demenz erkrankter Menschen

19.00 Uhr Seniorenresidenz Alloheim, kleiner Spiegelsaal neben der Cafeteria, Kürschnerweg 1, Hilchenbach. Weitere Informationen: Marlies Behrensmeyer, Telefon 02733/880418

Betreuungsdienst Marlies Behrensmeyer

 

03.05.2012 RK-Treffen

Hilchenbach. Treffen der RK-Hilchenbach im Verband der Reservisten der Bundeswehr. Weitere Informationen: Manfred Franz, Telefon 02733/60269

 

03.05.2012 SGV Dahlbruch – SMS Frauenwandertag

14.30 Uhr Treffpunkt SMS Haltestelle, Dahlbruch. Weitere Informationen: Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e.V.

 

04.05.2012 DRK-Blutspendetermin in Vormwald

17.00 Uhr – Hilchenbach-Vormwald Dorfgemeinschaftshaus, Vormwalder Str. 45

20.00 Uhr Weitere Informationen: Vera Voigts, Telefon 02733/4577 und www.drk-hilchenbach.de.

DRK Frauenkreis Hilchenbach

 

05.05.2012 Gewalt: nein – Abenteuer: ja

14:00 Uhr Forsthaus Hohenroth. Gemeinsam gegen Gewalt, Sucht und Kriminalität

Durch seine letzte berufliche Tätigkeit als Kinder- und Jugensachbearbeiter bei der Kriminalpolizei beeinflusst, geht Meesmann, Kriminalhauptkommissar i.R., mit Schulklassen bzw. Jugendgruppen in den Wald, um mit abwechslungsreichen Abenteuerspielen gemeinsam gegen Gewalt, Sucht und Kriminalität zu kämpfen. Mit Rollenspielen (z.B. Schlägerei/Erpressung auf dem Schulhof, Missbrauch, Graffiti, Beschimpfung von Ausländern, was ist Gewalt?, Drogen, Ladendiebstahl, Cliquenbildung, Sucht) erarbeiten die Gruppen die Problematik selbst. Eingestreute Abenteuerspiele und Mutproben sorgen für Kurzweil! Ziel der Veranstaltung: Wahrnehmen körperlicher Leistungsfähigkeit, Entwickeln von Durchsetzungskraft, Erfahrung eigener Grenzen und die von anderen, Umgehen mit Erfolg/Misserfolg, Teamgeist entwickeln, Übernehmen von Verantwortung, Lernen von Rücksichtsnahme, Erkennen von Gefahren. 3 – 4-stündige Waldwanderung, Essen möglichst aus der Natur, Getränke sind mitzubringen; Abenteuerspiele, gleichzeitiges Arbeiten gegen Gewalt, Sucht und Kriminalität. Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten 4 Euro. Teilnehmerzahl min. 20, max. 30, Anmeldung erforderlich bis 04.05.2012, Eingeladen sind Kinder von 8 bis 13 Jahren. Das Mitführen von Hunden ist nicht erwünscht. Weitere Informationen: Eike Meesmann, Telefon 02751/7387 und unter www.waldland-hohenroth.de.

 

05.05.2012 SGV Dahlbruch – Hüttenabend im Wanderheim

19.00 Uhr Wanderheim, Im Kurzen Seifen 5, Hilchenbach-Dahlbruch. Weitere Informationen: Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e. V.

 

06.05.2012 SGV Müsen – Frühschoppen im Wanderheim

10 – 12 Uhr Jugend- und Wanderheim, In der Molzekuhl, Hilchenbach-Müsen. Weitere Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

06.05.2012 Erlebnisführung in Hilchenbach „Landschaft lesen lernen“

11.00 Uhr Treffpunkt Wegekreuz vor dem Jugendwaldheim Gillerberg

Michael Thon wird Erlebnisfreunde am 6. Mai 2012 unter dem Titel „Landschaft lesen lernen“ mitnehmen zu einer natur- und kulturgeschichtlichen Wanderung rund um die Ginsberger Heide mit Aussichten, Ansichten und Einsichten! Treffpunkt ist am 6. Mai 2012, um 11:00 Uhr, am Wegekreuz vor dem Jugendwaldheim Gillerberg (bitte Ausfahrt freihalten). Auch diese Wanderung wird etwa 80 Minuten dauern. Bitte festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung tragen. Die Kosten in Höhe von 5,00 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder beziehungsweise 8,00 Euro für eine Familie sind vor Beginn der Wanderung bei Michael Thon zu entrichten (Gruppenpreis auf Anfrage). Für diese Erlebniswanderung wird um Voranmeldung unter Telefon 02733/8117250 gebeten. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-133 und www.hilchenbach.de. Touristikinformation der Stadt Hilchenbach

 

07.05.2012 Strickgruppe

15.30 Uhr St. Vitus Gemeindezentrum, Hilchenbach. Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

07.05.2012 Vorlesestunde in der Stadtbücherei Hilchenbach

15.30 Uhr Stadtbücherei Hilchenbach in der Wilhelmsburg, Burgweiher 1

Die regelmäßigen Vorlesestunden in der Stadtbücherei Hilchenbach finden immer am ersten Montag (Werktag) im Monat von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Wilhelmsburg statt. Die Stadtbücherei Hilchenbach lädt ein zur Vorlesestunde. Wer zuhören möchte, kommt in die Stadtbücherei in der Wilhelmsburg in Hilchenbach. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde, der Eintritt ist frei. Geeignet sind die Geschíchten für Kinder ab ca. 5 Jahren, aber auch ältere Jugendliche und Erwachsene (Eltern, Großeltern) können gerne zuhören. Es liest Vorlesepatin Edith Schmitt. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-262 und www.hilchenbach.de.

 

07.05.2012 Ev. Kirchengemeinde Müsen – Kontrapunkt

20.00 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum Müsen

Herzliche Einladung an alle Frauen zum miteinander Reden, Singen, Nachdenken, Zuhören, Lachen, Innehalten, Beten und, und, und … Weitere Informationen: Kathrin Weiß, Telefon 02733/6312 und www.kirchenkreis-siegen.de.

 

08.05.2012 – Ausstellung „325 Jahre Stadtrechte Hilchenbach 1687 – 2012 – Ein Rückblick

 

30.07.2012 Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg, Im Burgweiher 1

Am 1. Mai 1687 verlieh Fürst Wilhelm Moritz von Nassau-Siegen (1649-1691) dem Dorf Hichenbach die Fleckenrechte und die zu „Bürgern“ erhobenen Einwohner von Hilchenbach erhielten die Rechte, sich mit Toren, Mauern und Gräben zu befestigen, Märkte abzuhalten, Wegegelder zu erheben, jährlich zwei Bürgermeister zu wählen, die herrschaftlichen Güter zur Viehhude zu benutzen, die Befreiung von bestimmten Abgaben und von Hand- und Spanndiensten, ferner die Zusage zur Förderung von Justiz und Handwerk. Aus dem Fundus von Stadtarchiv und Stadtmuseum werden Archivalien und Objekte gezeigt, die sich im Rückblick auf die Stadtrechte beziehen, wie z.B. die Bilder der Bürgermeister, Siegel und Stempel, Druckstöcke für die Festschrift des Jahres 1937, Wappen, Zunftbriefe, Email-Schilder und Fotos der Festumzüge 1937 und 1987. Hervorzuheben sind die beiden Bürgerbücher der Jahre 1687-1938 bzw. 1933-1968 und die 1887 angefertigten Fotos für die 200-Jahrfeier. Die Ausstellung wird am 8. Mai 2012, 19.30 Uhr, durch Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab eröffnet. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-260 und unter www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

08.05.2012 SGV Hilchenbach – Dienstagswanderung

13.00 Uhr Näheres im Aushangkasten am unteren Marktplatz, Hilchenbach. Halbtagswanderung 8 km: Kreuztal – Heestal – Junkernhees. Info: Karl-Friedrich Wilke, Telefon 02733/891086 und www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

08.05.2012 Tourismus- u. Kneippverein, Yoga-Kurs

18.45 Uhr – AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14

20.15 Uhr Auch in 2012 wieder ein Yoga-Kurs des Tourismus- und Kneippvereins Hilchenbach e.V. Seit vielen Jahren bietet der Tourismus- und Kneipp-Verein Hilchenbach e.V. Yoga-Kurse an. Yoga beeinflusst Körper und Seele positiv. Yoga kann die Atemkapazität und Sauerstoffzufuhr des Körpers verbessern. Sie spüren es gleich: Sie haben mehr Kraft und Energie. Durch die Übungen wird die Geschmeidigkeit Ihrer Gelenke und die Wirbelsäule gefördert. Sie erhalten mehr Lebensqualität und Selbstvertrauen. Entspannung und Gesundheitsvorsorge werden durch Yoga in Einklang gebracht. Genau das, was Jedermann heute dringend benötigt. Probieren Sie es selbst aus! Jeweils dienstags an insgesamt acht Abenden unter Leitung von Yoga-Lehrerin Erika Broska für Frauen und Männer statt. Das Tragen von bequemer Kleidung ist empfehlenswert. Bitte bringen Sie eine YOGA-Matte oder ähnliches sowie warme Socken mit. Zwei Stunden vor Kursbeginn sollten darüber hinaus keine großen Mahlzeiten eingenommen werden! Teilnahmegebühren: 68 Euro an, für Kneipp-Mitglieder 56 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 51 Euro. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle des Vereins im Rathaus der Stadt Hilchenbach, Touristik-Information, Markt 13, unter der Rufnummer 02733 / 288-133 oder per E-Mail an touristinfo@hilchenbach.de ab sofort bis Kursbeginn möglich. Der Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach e. V. freut sich auf Ihre Teilnahme. Anfänger/innen sind herzlich willkommen! Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-133. Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach e. V.

 

08.05.2012 Der Historische Hauberg

18:00 Uhr Treffpunkt: Parkplatz am Historischen Hauberg, Kreuztal-Fellinghausen.

Dauer ca. 2 Stunden, Zufahrt über Fellenbach- und Luisenstraße. Keine Kosten, Teilnehmerzahl mind. 3, maximal 25, Anmeldung bis 30.04.2012, Die Kleidung bitte der Witterung anpassen und feste Schuhe anziehen. Das Mitführen von Hunden ist möglich. Weitere Informationen: Uta Birkhölzer, Telefon 0234/47126 oder 0171/581271 und unter www.wald-und-holz.nrw.de. Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein

 

08.05.2012 St. Augustinus, Caritaskonferenz

19.30 Uhr St. Vitus Gemeindezentrum, Hilchenbach. Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

08.05.2012 Reihe Meisterliche Kammermusik: Mandelring Quartett & Katarzyna Mycka

20:00 Uhr Gebrüder-Busch-Theater, Bernhard-Weiss-Platz 6, Hilchenbach-Dahlbruch

Sebastian Schmidt Violine | Nanette Schmidt Violine | Roland Glassl Viola | Bernhard Schmidt Violoncello | Katarzyna Mycka Marimba. Felix Mendelssohn Streichquartett Nr. 3 D-Dur, op. 44/1; Sejourne Konzert für Marimba und Streicher; Claude Debussy Streichquartett g-Moll, op. 10; Rosauro Konzert für Marimba und Streicher

Zum Markenzeichen des Mandelring Quartetts wurde seine phänomenale Homogenität in Klang, Tongebung und Phrasierung. Die vier Individualisten verschmelzen im gemeinsamen Willen, stets nach dem Kern der Musik zu suchen und sich der musikalischen Wahrheit zu stellen. Durch Erfassen der geistigen Dimension, Ausloten der emotionalen Extreme und Arbeit am Detail legen die Musiker verschiedenste Schichten der Musik frei und enthüllen so die Vieldeutigkeit der Werke. Dabei ist ihr Zugang zur Musik immer emotional und persönlich. All dies macht das Mandelring Quartett zu einem der profiliertesten Ensembles der internationalen Kammermusikszene. Das Quartett gewann zahlreiche Preise bei großen Wettbewerben – München (ARD), Evian und Reggio Emilia (Premio Paolo Borciani) – und konzertiert in den berühmten Konzertsälen der Welt. Das Mandelring Quartett, das zum dritten Mal in der Reihe Meisterliche Kammermusik musiziert, geht auch neue Wege, und so ist ein Kontakt mit der Weltklasse-Marimba-Virtuosin Katarzyna Mycka zustande gekommen, die im Herbst 2006 zusammen mit ihrem musikalischen Partner Franz Bach im Gebrüder-Busch-Theater einen Marimba-Soloabend gab, der mit Begeisterung aufgenommen wurde. Eintritt: 22,00 Euro / 20,00 Euro / 15,00 Euro, Schüler/innen, Studierende 10,00 Euro. Weitere Informationen unter Telefon 02733/53350 und www.gebrueder-busch-kreis.de. Gebrüder-Busch-Kreis e.V.

 

08.05.2012 SGV Müsen – Hüttennachmittag

15.00 Uhr Jugend- und Wanderheim, In der Molzekuhl, Hilchenbach-Müsen. Weitere Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

09.05.2012 Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehrsplanung

17.00 Uhr Ratssaal, Rathaus Hilchenbach, Markt 13. Die Tagesordnung der Sitzung wird jeweils im Aushangkasten am Rathaus bekannt gegeben. Weitere Informationen auch unter Telefon 02733/288-231 und unter www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

09.05.2012 Kath. Gottesdienst im Alloheim, Hilchenbach

17.00 Uhr Seniorenresidenz Alloheim, Hilchenbach. Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

10.05.2012 Kath. Gottesdienst im Seniorenheim Haus Abendfrieden

15.30 Uhr Seniorenheim Haus Abendfrieden, Helberhausen. Info Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

11.05.2012 Führungstermine RuheForst Hilchenbach

16.00 Uhr RuheForst Hilchenbach, Die Führungen sind kostenlos. Treffpunkt zu den Führungen ist der Parkplatz des RuheForst Hilchenbach (oberhalb Fichtenweg). Weitere Informationen: Telefon 02733/128796 und www.ruheforst-hilchenbach.de.

 

11.05.2012 Kath. Gottesdienst in der Reha-Klinik

17.00 Uhr AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach. Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

12.05.2012 + 27. Frühlingsfest „Rock in den Frühling“

 

13.05.2012 Stadt Hilchenbach, Marktplatz

Am Samstag, den 12. Mai, startet das Hilchenbacher Frühlingsfest unter dem Motto „Rock in den Frühling“ mit einem Open Air-Konzert der Band X-Try und gastronomischen Angeboten. Am Sonntag, den13. Mai, lädt der Aktionsring mit zahlreichen Marktständen, weiteren Attraktionen und musikalischen Einlagen zu einem Bummel in die Hilchenbacher Innenstadt ein.

Ein buntes Programm für Familien macht das Fest zu einem Vergnügen für Groß und Klein. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-136 und www.hilchenbach.de.

 

12.05.2012 TG Grund – Leichtathletik Vereinsmeisterschaften

Vereinsturnhalle Grund. Evtl. Ausweichtermin 19.05.2012. Weitere Informationen unter Telefon 02733/129017 und www.tg-grund.de. Turngemeinde Grund v.1909 e.V.

12.05.2012 Frühstückswanderung

06:00 Uhr Forsthaus Hohenroth. Den neuen Tag im Wald auf Hohenroth begrüßen.

Bei einer Wanderung am frühen Morgen wollen wir das Erwachen des neuen Tages im Wald erleben. Im Anschluss an die ca. 2- bis 2,5-stündige Wanderung erwartet uns im Café Waldland, in dem über 100 Jahre alten Forsthaus Hohenroth, ein Frühstück. geführte Wanderung Frühstück im Café Waldland. Dauer 2 bis 2,5 Stunden (zusätzlich Frühstück), Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten 13,00 €, Teilnehmerzahl min. 20, max. 30, Anmeldung bis 06.05.2012, Feste Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung, da die Wanderung bei jedem Wetter stattfindet. Das Mitführen von Hunden ist möglich. Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten 13,00 Euro. Teilnehmerzahl min. 20, max. 30, Anmeldung bis 06.05.2012. Feste Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung, da die Wanderung bei jedem Wetter stattfindet. Weitere Informationen unter Telefon 02733/7401 und www.waldland-hohenroth.de. Verein Waldland Hohenroth

 

13.05.2012 SGV Hilchenbach – Auf der Wasserscheide zwischen Rhein und Ruhr

13.00 Uhr Anfahrt mit PKW. Halbtagswanderung 12 km, Rucksackverpflegung. Jagdhaus – Margarethenstein – Jagdhaus. Weitere Informationen: Erika Gajewski, Telefon 02733/3697 und unter www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

14.05.2012 Viktoria Kino – Frauen in starken Rollen „The Help“

20.00 Uhr Viktoria Filmtheater, Bernhard-Weiss-Platz 6, 57271 Hilchenbach-Dahbruch

(USA 2011, 146 Minuten, ab 0,) Anfang der 1960er Jahre in Jackson, Mississippi: Als die junge Skeeter (Emma Stone) nach dem College in ihre Heimatstadt zurückkehrt, träumt sie davon Schriftstellerin zu werden. So fasst sie – angetrieben von ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und entgegen aller Konventionen – den Entschluss, afro-amerikanische Frauen zu interviewen, die ihr Leben damit verbracht haben, den Haushalt der weißen Oberschicht zu führen und deren Kinder mit Liebe und Wärme aufzuziehen. Doch damit verstößt Skeeter nicht nur gegen den guten Ton, sondern auch gegen das Gesetz, womit sie sich und alle, die ihr geheimes Projekt unterstützen, in Gefahr bringt. Allen voran die gutherzige Aibileen (Viola Davis), die Skeeter als erstes Dienstmädchen für ihr Projekt gewinnen kann, und die resolute Minnie (Octavia Spencer), die für ihr vorwitziges Mundwerk gefürchtet und für ihren einzigartigen Schokoladenkuchen geliebt wird. Skeeters Beziehung zu ihrer Familie sowie ihre Freundschaften aus Kindheitstagen werden durch ihre Arbeit auf eine harte Probe gestellt und auch die schwarze Gemeinde steht ihrem Projekt zunächst mehr als skeptisch gegenüber. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Kathryn Stockett inszenierte Regisseur Tate Taylor ein bewegendes Drama, das vor allem durch eine sorgfältige Figurenzeichnung sowie seine hervorragenden Darstellerinnen überzeugt. Eintritt: 6,00 € (freie Platzwahl) Weitere Infos unter Telefon 02733/288-229 und www.viktoria-kino.de. Gleichstellungsbeauftragte der Städte Hilchenbach und Kreuztal.

 

15.05.2012 SGV Müsen – Besuch des LWL-Freilichtmuseums Hagen

12.30 Uhr Treffpunkt Ortsmitte. PKW-Anfahrt über die A45 bis Hagen-Süd, Wegweiser zum Museum folgen; Besichtigung und Einkehr im Gasthof auf dem Museumsgelände. Leitung: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

16.05.2012 Sitzung des Hauptausschusses

17.00 Uhr Ratssaal, Rathaus Hilchenbach, Markt 13. Die Tagesordnung der Sitzung wird jeweils im Aushangkasten am Rathaus bekannt gegeben. Weitere Informationen auch unter Telefon 02733/288-233 und unter www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

17.05.2012 TG Grund – Himmelfahrtwanderung

Weitere Informationen: Rainer Mester, Telefon 02733/129017 und www.tg-grund.de.

Turngemeinde Grund v.1909 e.V.

 

17.05.2012 TSG Helberhausen 1898 e. V. – Himmelfahrtswanderung

Ab Ortsmitte Helberhausen. Weitere Infos: Vorstand der TSG, Telefon 02733/8046 oder 7150 und unter www.tsg-helberhausen.de. TSG Helberhausen 1898 e.V.

 

17.05.2012 – SGV Müsen – Mehrtage-Radtour „Liebliches Taubertal“

 

20.05.2012 Mehrtage-Radtour „Liebliches Taubertal“ von Rothenburg nach Wertheim. Standquartier in Bad Mergentheim. Radfahrstrecke ca. 110 km in 2 Etappen. Weitere Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und unter www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.,

 

17.05.2012 Heimatverein Helberhausen – Wanderung zu Christi Himmelfahrt

Hilchenbach-Helberhausen. Auch in diesem Jahr bietet der Heimatverein Helberhausen-Oberndorf wieder eine Christi-Himmelfahrts-Wanderung an. Als Ziel wurde der „Zollposten“ festgelegt. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr in der Helberhäuser Ortsmitte. Wir freuen uns auf viele Wanderfreunde! Info: Christian Schwermer, Telefon 02733 7963 und unter www.loeffelstadt.de. Heimatverein Helberhausen-Oberndorf

 

17.05.2012 SGV Hilchenbach – Soweit die Füße tragen

10.00 Uhr Anfahrt mit PKW. Tageswanderung 6 – 24 km, Rucksackverpflegung. Soweit die Füße tragen, über den Hilchenbacher Höhenring, jeder soweit er kann. Info: Vorstand SGV Hilchenbach unter www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

17.05.2012 Kaffeetrinken mit dem Heimatverein Vormwald

15.00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Vormwald. Interessierte und Gäste sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen: Dieter Kunze, Telefon 02733/8348 und www.heimatverein-vormwald.de. Heimatverein Vormwald e. V.

 

17.05.2012 TuS von 1865 Hilchenbach e. V. – Himmelfahrtswanderung

10.00 Uhr Weitere Informationen werden durch Aushang bekannt gegeben oder unter Telefon 02733/3004 und www.tus-hilchenbach.de. TuS von 1865 Hilchenbach e. V.

 

17.05.2012 TV Allenbach, Wanderung zum Familientag in Ruckersfeld

10.00 Uhr Treffpunkt Bahnhof Allenbach. Freunde, Bekannte und Wanderfreunde sind herzlich eingeladen. Info: Hermann Wilsmann, Telefon 02733/691111 und unter www.tv-allenbach.de. TV Allenbach e.V. 1892

 

18.05.2012 St. Vitus, Hl. Messe mit anschl. gemütlichen Beisammensein bei Maibowle

18.00 Uhr St. Vitus Gemeindezentrum, Hilchenbach. Hl. Messe gestaltet von der Frauengemeinschaft mit anschließenden Beisammensein bei Maibowle. Weitere Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

19.05.2012 SGV Hilchenbach – Ein Bergbach im Frühling, Teil II

14.00 Uhr SGV Hilchenbach. Halbtagswanderung 6 km, Rucksackverpflegung. Bitte Gummistiefel mitbringen. Weitere Informationen: Rudolf Schweitzer, Telefon 02733/4362 und www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

19.05.2012 Geführte Radtour für Mountainbiker

14.00 Uhr Treffpunkt zu den Radtouren ist der Marktplatz Hilchenbach

Um Anmeldung bei Klaus Jung unter Telefon: 0151/11646404 wird gebeten! Ein Kostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro kommt der Aktion Lichtblicke zugute! Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-133 und www.hilchenbach.de. Touristik der Stadt Hilchenbach

 

19.05.2012 TuS Müsen, Freibaderöffnung

14.00 Uhr Freibad Müsen. Infos unter www.tus-muesen.de. TuS Müsen 1882 e. V.

 

19.05.2012 Krankenhausgottesdienst, Bernhard-Weiss-Klinik

15.30 Uhr Bernhard-Weiss-Klinik, Dr. Stelbrink-Str. 47, Kreuztal. Info Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

20.05.2012 Der Seelenpfad

10:00 Uhr Forsthaus Hohenroth. Eine Wanderung abseits der Wege

„Der unermesslich reichen, stets sich erneuernden Natur gegenüber wird der Mensch, so weit er auch in der wissenschaftlichen Erkenntnis fortgeschritten sein mag, immer das sich wundernde Kind bleiben und muss sich stets auf neue Überraschungen gefasst machen.“

Wenn Sie Lust auf eine stille Wanderung in der Natur haben, so begleiten Sie mich. Begrüßungskaffee am Fosthaus Hohenroth, geführte Wanderung. Weitere Informationen unter www.waldland-hohenroth.de. Verein Waldland Hohenroth

 

20.05.2012 Ev. Kirchengemeinde Allenbach – Familienkirche

11.00 Uhr Gemeindehaus, Hilchenbach-Allenbach

Am 20. Mai beginnt wieder die Familienkirchen-Saison: Treffpunkt im Gemeindehaus in Allenbach um 11.00 Uhr. Gottesdienst in freier Form – kind- und familiengemäß, mit jungen und alten Leuten, Zwischenrufen und freiem Gebet und – nach dem Segen mit Snack und mit leichten oder ernsten Gesprächen – kurz: Wir kommen vor Gott, so wie wir sind. Weitere Informationen: H. Scheckel und unter www.kirchenkreis-siegen.de. Ev.-ref. Kirchengemeinde Hilchenbach

 

20.05.2012 „Sonntags um Fünf“, Kammermusik mit Musikern der Philharmonie

17:00 Uhr Turmzimmer der Ginsburg, Hilchenbach-Grund

In Zusammenarbeit mit dem Verein zur Erhaltung der Ginsburg

Patrick Federhen Oboe | Thomas Sattel Klarinette | Susuma Takahashi Fagott

Musik für Trio d‘anches. Ludwig van Beethoven Trio op. 87 C-Dur, bearbeitet für Trio d‘anches; Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento; Ange Flegier Trio pour hautbois, clarinette et basson.

Ein Konzert der besonderen Art bieten drei Musiker der Philharmonie beim diesjährigen Konzert im Turmzimmer der Ginsburg. Die Holzbläser Patrick Federhehn (Oboe), Thomas Sattel (Klarinette) und Susuma Takahashi (Fagott) haben sich zu einem Trio d’anches (das kommt aus dem Französischen und bedeutet „Rohrblatt-Trio“) zusammengeschlossen. Ein solches Trio besteht aus den zuvor genannten Holzblasinstrumenten. Die Bezeichnung geht zurück auf den Fagottisten Fernand Oubradous und sein „Trio d’anches de Paris“, das ab 1920 in Paris zusammen mit dem „Trio René Daraux“ diese Besetzung etablierte. Neben dem Trio aus Flöte, Klarinette und Fagott ist das Trio d’anches die wichtigste Kammermusikbesetzung für drei Holzbläser. Im weiteren Sinn werden mit dem Begriff alle historischen Triobesetzungen für drei Rohrblattinstrumente bezeichnet. Im 20. Jahrhundert haben zahlreiche Komponisten für diese Besetzung komponiert. Einer der Ersten, der für diese Besetzung speziell komponiert hat, war der französische Komponist Ange Flégier (1846– 1927). 1897 komponierte er das Stück „Trio“ für diese Besetzung und widmete es seinem Freund J. Massenet. Die Kompositionen von Beethoven und Mozart sind Bearbeitungen für diese Trio-Form. Freuen Sie sich auf ein besonderes Konzerterlebnis etwas abseits der bekannten Veranstaltungsorte. Im Turmzimmer, zugleich Gedenkstätte für Prinz Wilhelm von Oranien, können Sie Kammermusik vom Feinsten erleben. Eintritt: 16,00 Euro / SchülerInnen, Studierende: 10,00 Euro

Weitere Informationen unter Telefon 02733/53350 und www.gebrueder-busch-kreis.de. Gebrüder-Busch-Kreis e.V.

 

20.05.2012 SGV Dahlbruch – Tageswanderung Freudenberg

9.00 Uhr Treffpunkt SMS Parkplatz, Dahlbruch. PKW-Fahrt nach Freudenberg, Wanderung rund um Freudenberg; „Auf der Spur des Wilden Mannes“ ca. 11 km. Weitere Informationen: Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e. V.

 

21.05.2012 Strickgruppe

15.30 Uhr St. Vitus Gemeindezentrum, Hilchenbach. Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

21.05.2012 Kino ohneALTERSbeschränkung „Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft“

Viktoria Filmtheater, Bernhard-Weiss-Platz 6, 57271 Hilchenbach

Einlass 16.00 Uhr, Filmbeginn 17.00 Uhr. Als der Musik-Professor Parker Wilson (Richard Gere) nach der Arbeit einen herrenlosen Hundwelpen am Bahnhof findet, ahnt er noch nicht, dass dies der Begin einer ganz besonderen Freundschaft ist. Während seine Frau Cate (Joan Allen) den kleinen japanischen Akita-Hund nur zögerlich aufnimmt, erobert er das Herz des Professors im Sturm. Schon bald begleitet der aufgeweckte Hachiko ihn jeden Tag zum Bahnhof und holt ihn am Abend wieder ab. Bis er eines Tages vergebens auf die Rückkehr seines Herrchens wartet.

Nach einer wahren Geschichte. (USA 2009, 93 Minuten, ab 0). Eintritt: 5,00 Euro (Freie Platzwahl), Kaffee, Kuchen und Waffeln kosten extra. Informationen unter Telefon 02733/288-117 und www.hilchenbach.de. Senioren-Service-Stelle, Hilchenbach

 

22.05.2012 Sitzung des Schul- und Kulturausschusses

17.00 Uhr Ratssaal, Rathaus Hilchenbach, Markt 13. Die Tagesordnung der Sitzung wird jeweils im Aushangkasten am Rathaus bekannt gegeben. Weitere Informationen auch unter Telefon 02733/288-231 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

22.05.2012 SGV Müsen – Arbeitseinsatz am Wanderheim

ab 15.00 Uhr Jugend- und Wanderheim, In der Molzekuhl, Hilchenbach-Müsen

Weitere Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

23.05.2012 Sitzung des Bauausschusses

17.00 Uhr Ratssaal, Rathaus Hilchenbach, Markt 13. Die Tagesordnung der Sitzung wird jeweils im Aushangkasten am Rathaus bekannt gegeben. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-228 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

 

23.05.2012 Ev. und kath. Kirchen Hilchenbach, Ökumenischer Gottesdienst

19.00 Uhr Kath. Kirche St. Vitus, Hilchenbach. Weitere Informationen unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

24.05.2012 – KulturPur am Rothaarsteig –

 

28.05.2012 Internationales Musik- und Theaterfestival bei Hilchenbach-Lützel

Auf der Ginsberger Heide, direkt am „Wanderweg der Sinne“ (Rothaarsteig), bildet die imposante Kulisse der KulturPur-Zelttheaterstadt mit ca. 4000m² überdachter Fläche jedes Jahr über Pfingsten einen Bilderbuch-Kontrast zum Grün des Waldes. Über 50.000 Besucher und 300 Künstler machen das internationale Musik- und Theaterfestival dabei immer wieder aufs Neue zu einem der größten naturnahen Zeltfestivals in Europa und auch 2012 sorgen rund 80 Veranstaltungen an fünf Tagen dafür, dass die Heidefläche am Rande des Rothaargebirges vom 24.-28. Mai zum kulturellen „Wallfahrtsort“ für Festivalfreunde aus ganz Deutschland wird.

Das konzertante Highlight des diesjährigen Festivals ist dabei sicher die Klassik-Produktion Sinfonie der Sterne, die sich dem Thema Weltall mit Stücken von Wagner, Bruckner oder Strauss genauso wie mit Filmmusiken aus Star Wars und Avatar gleich zweimal annimmt (25.5. + 27.5.). Doch auch für Annett Louisan (25.5.) „akustisch. persönlich. live.“ gibt es kaum noch Karten, mit denen man die Ausnahme-Sängerin hautnah in Club-Atmosphäre erleben kann. Der Samstagabend startet dann mit Wahn & Witz im Wald II (26.5.) und vielfach prämierten Kabarettisten, die Scharfzüngiges zur Prime-Time servieren. Direkt im Anschluss präsentiert Jethro Tull‘s Ian Anderson (26.5.) den Rock-Meilenstein „Thick As A Brick“ und topaktuell „Thick As A Brick 2“. „Nur noch kurz die Welt retten“ und „Wenn Worte meine Sprache wären“ heißen dann die aktuellen Chartbreaker von Tim Bendzko (27.5.), dem KulturPur-TopAct am Sonntag. Wer den Sänger bisher nur aus dem Radio kennt, wird sich hier von den ausgesprochenen Live-Qualitäten überzeugen können. Alle Nachtschwärmer finden dann im benachbarten Theaterzelt einen funkigen Absacker: Mother’s Finest (27.5.) stehen sicher bei jedem Classic Rock-Fan im Regal. Dass sie ihre schweißtreibende Spielfreude aber noch lange nicht eingebüßt haben, zeigen sie jetzt in der Sonntags-LateNight bei KulturPur. Zum krönenden Abschluss gibt sich dann am Pfingstmontag der amtierende Reggae-König die Ehre: Gentleman & The Evolution starten am 28.5. bei KulturPur ihre deutsche Festival-Saison und beenden gleichzeitig das Festival auf dem Giller. Neben den ganz großen Bühnenprogrammen ist vor allem aber der KulturPur-Nachmittag ein Hauptanziehungspunkt für alle Familien und Ausflügler: Ein Pfund, mit dem die Festivalmacher gerne wuchern und das sie auch 2012 wieder besonders üppig ausstatten! Doch ob drinnen oder draußen, spontan kostenlos oder für ‚wenig Geld im großen Zelt‘, auf Schusters Rappen oder mit einer Vorverkaufskarte kostenlos im Bus: KulturPur 22 bietet garantiert für alle etwas.

Infos und Tickets zu den Veranstaltungen gibt es bei der Sparkassen-Hotline von ProTicket (01803/742654) oder über www.siwikultur.de. Weitere Infos und Programmhefte können beim KulturBüro. des Kreises Siegen-Wittgenstein (www.siwikultur.de und Tel. 0271-333-2440) angefordert werden.

 

24.05.2012 SGV Dahlbruch – Handarbeitsnachmittag im Wanderheim

14.30 Uhr Wanderheim, Im Kurzen Seifen 5, Hilchenbach-Dahlbruch. Weitere Informationen: Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e. V.

 

25.05.2012 DRK-Blutspendetermin in Hilchenbach

16.30 Uhr – Evangelisches Gemeindehaus, An der Sang 2, Hilchenbach

20.00 Uhr Weitere Informationen unter Telefon 02733/4577 und www.drk-hilchenbach.de.

DRK Frauenkreis Hilchenbach

 

25.05.2012 Ev. Kirchengemeinde Dahlbruch – Singtreff in Dahlbruch

18.00 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum Dahlbruch. Lieder aus dem Liederbuch „Zwischen Himmel und Erde“. Begleitung am Klavier durch Benjamin Scheckel. Weitere Informationen unter Telefon 02733/4897 und www.kirchenkreis-siegen.de.

 

25.05.2012 Müsener für Müsen – Stammtisch überm Wasser

19.00 Uhr Anglerheim Müsen. „Müsener für Müsen“: Dorfgemeinschaft möchte sich engagieren. Zu einem Stammtisch lädt die Dorfgemeinschaft Müsen in das Anglerheim Müsen ein. Unter Stammtisch-Atmosphäre werden Informationen und Neuigkeiten aus und für das Dorf diskutiert. Weitere Informationen: Andreas Bolduan, Telefon 02733/286266 und unter www.muesen.de. Müsener für Müsen

 

25.05.2012 SGV Müsen – Hüttenabend

19.30 Uhr Jugend- und Wanderheim, In der Molzekuhl, Hilchenbach-Müsen

Informationen: Gernot Schreiber, Telefon 02733/61252 und www.sgv-muesen.de. SGV-Abt. Müsen 1908 e. V.

 

25.05.2012 – TuS Müsen, Wigrow-Pfingst-Zeltlager

 

28.05.2012 Freitag 16.00 ab Wigrow, Hilchenbach-Müsen – Parkplatz – Bürgerhaus Müsen. Weitere Informationen unter www.tus-muesen.de. TuS Müsen 1882 e. V.

 

27.05.2012 SGV Hilchenbach – Hoher Westerwald – NSG Fuchskaute

10.00 Uhr Anfahrt mit PKW. Tageswanderung 12 km, Rucksackverpflegung. Dreiländereck und Ketzerstein. Weitere Informationen: Helga Weber, Telefon 02733/7684 und www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

28.05.2012 Ev. Kirchengemeinde Müsen – Open Air Gottesdienst auf der Wigrow

11.00 Uhr Wigrow, Hilchenbach-Müsen. Treffpunkt um 9:30 Uhr an der Ev. Kirche in Dahlbruch oder auf dem Parkplatz am Bürgerhaus in Müsen. Weitere Informationen: Pfarrer Andreas Weiß, Telefon 02733/6312 und www.kirchenkreis-siegen.de.

 

30.05.2012 Sitzung des Rates der Stadt Hilchenbach

17.00 Uhr Rathaus der Stadt Hilchenbach, Markt 13. Die Tagesordnung der Sitzung wird jeweils im Aushangkasten am Rathaus bekannt gegeben. Weitere Informationen auch unter Telefon 02733/288-233 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach

31.05.2012 Lesung in der Wilhelmsburg

19.30 Uhr Stadtbücherei Hilchenbach in der Wilhelmsburg, Im Burgweiher 1

Die Hilchenbacher Autorin Myung-Hwa Cho stellt ihren ersten Roman „Blaue Jade“ vor. Eintritt. 3 Euro. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-262. Stadtbücherei Hilchenbach in Zusammenarbeit mit „bücher buy eva“.

 

01.06.2012 – SGV Hilchenbach – Kinderfreies Wochenende

03.06.2012 Anfahrt mit DB. Mehrtageswanderung, Fahrt nach Heidelberg, Erkundung Stadt und Umgebung. Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen: Christa Hees, Telefon 02733/891361 und www.sgv-hilchenbach.de. SGV-Abt. Hilchenbach e. V. 1891

 

02.06.2012 10. Hungerlauf Lützel

10.00 Uhr – Start und Ziel in Lützel auf dem Giller beim Skilift

18:00 Uhr Alle 2 Jahre laufen in Lützel Menschen für den Hunger in der Welt, diesmal für Mali in Afrika. Sie sammeln von Sponsoren Geld für jeden gelaufenen Kilometer ein. Infos unter www.hungerlauf.de. Weitere Informationen: Matthias Asbeck, Telefon 0151/18300118 und unter www.hungerlauf.de. Ev. Gemeinschaft Lützel

 

02.06.2012 SGV Dahlbruch – Hüttenabend im Wanderheim

19.00 Uhr Wanderheim, Im Kurzen Seifen 5, Hilchenbach-Dahlbruch. Weitere Informationen. Horst Stötzel, Telefon 02733/811988. SGV Abteilung Dahlbruch e. V.

 

02.06.2012 + Pfälzer Wein- und Sektprobe

 

03.06.2012 Hilchenbach-Vormwald. Die Weinprobe findet statt am Samstag, den 2. Juni ab 13.00 Uhr und am Sonntag, den 3. Juni ab 11.00 Uhr im Pfälzer Weinverkauf Kaden in Vormwald, Sterzenbacher Str. 51. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen unter Telefon 02733/3219.

 

03.06.2012 Musik im Wald: Salonmusik der Philarmonie Südwestfalen auf Hohenroth

11:00 Uhr Forsthaus Hohenroth

Salonmusik im Wald? Ist ein Salon nicht städtisch und unter Bäumen undenkbar? Genau das macht der Reiz aus. Beim 5. Konzert mt Mitgliedern der Philarmonie Südwestfalen steht Salonmusik auf dem Programm. Nicht ie Musik der Salons, in denen sich die gebildeten Zirkel im 19. Jahrhundert trafen. Salonmusik ist auch Musik aus den Caféhäusern der 20er Jahre – Ballsaalmusik. Heute würde man sagen Lounge-Musik. Unterhaltend ist diese Musik in jedem Fall und so mancher alte Schlager oder heißer Rhythmus wird dabei sein. Und da passt dann der Salon auch zum Ort. Denn es heißt ja „Wochenende und Sonnenschein … und ich mit dir im Wald allein“. Gernot Wojnarowicz, Intendant der Philarmonie Südwestfalen, führt durch den Salon, damit man sich im Wald vor lauter Bäume zurechtfindet. Dauer 2 Stunden, Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten 10,00 € (für Kinder kostenlos). Weitere Informationen: Christa Vitt-Lechtenberg, Telefon 02737/217860 und unter www.waldland-hohenroth.de. Verein Waldland Hohenroth

 

03.06.2012 3. Hilchenbacher Familientag, Dahlbruch

12.00 Uhr – Bernhard-Weiss-Platz, Hilchenbach-Dahlbruch

18.00 Uhr Familientage in Hilchenbach. Weitere Informationen unter Telefon 02733/288-124 und www.hilchenbach.de. Stadt Hilchenbach – Familienbüro

 

03.06.2012 Rundweg der Lieder – Offenes Singen

14:00 Uhr Forsthaus Hohenroth. Kleine Rundwanderung mit verschiedenen Singstationen, wo wir Kanons und alte und neue Lieder singen werden. Liedtexte werden gestellt. Abschließend Singen am Forsthaus. Dauer 2 Stunden, Treffpunkt Forsthaus Hohenroth, Kosten Freiwillige Spende für den Verein Waldland Hohenroth, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Bei Starkregen findet die Veranstaltung im Waldinformationszentrum statt. Weitere Informatioen: Eva Mehr-Borinski, Telefon 02733/2448 und unter www.waldland-hohenroth.de. Verein Waldland Hohenroth

 

03.06.2012 Jugendmesse

18.00 Uhr St. Augustinus Pfarrkirche, Hilchenbach-Dahlbruch. Info unter Telefon 02733/51127 und www.st-augustinus-keppel.de. Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel

 

03.06.2012 Vogelstimmen im Frühling

7:00 Uhr Hilchenbach-Lützel. Vogelstimmenführung im Umfeld der Ginsberger Heide

Die singenden Vögel im Frühling erfreuen alle Jahre wieder ihre Zuhörer. In den Morgenstunden ist die Gesangsaktivität bei den meisten Arten besonders groß. Dauer 3 Stunden, Treffpunkt Parkplatz Ginsberger Hof, Hilchenbach-Lützel. Keine Kosten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Fernglas ist hilfreich. Das Mitführen von Hunden ist möglich. Info: Holger Krafft, Telefon 0160/94654710

 

03.06.2012 TV Allenbach, Wanderung Freudenberg

10.00 Uhr Bahnhof Allenbach. Freunde, Bekannte und Wanderfreunde sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen: Hermann Wilsmann, Telefon 02733/691111 und unter www.tv-allenbach.de. TV Allenbach e.V. 1892

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner