5. Sieg für Sebastian Kienle beim Triathlon in Kreuztal Buschhütten

wS/wf.   Kreuztal – Buschhütten  – 07.05.2012  –  In Kreuztal Buschhütten beim  Triathlon gibt es nur Regen oder Sonne. Am Sontag war es dann mal wieder ein Regentag  bei Temperaturen um 10 Grad, auf den sich die Sportler einstellen mussten.  Eine Umstellung für viele internationale Top-Athleten die sonst in  warmen Gefilden trainieren.

Die 26. Auflage des Triathlon-Klassikers in Kreuztal Buschhütten wurde aufgrund des Wetters nicht zum Publikum Magnet. Triathlon in Buschhütten, laufen, Radfahren und schwimmen. Noch nie so stark besetzt das Spitzenfeld der Männer. Eine Überraschung gab es trotzdem nicht. Zum fünften mal siegte Sebastian Kienle, ein Arbeitssieg wie er späte feststellte. Nach dem Schwimmen nur auf Platz 14 folgte dann aber das Radfahren auf der HTS, und da war Kienle nicht zu schlagen. Mit 1:50 Minuten Vorsprung ging er auf die Laufstrecke, gefolgt von  Steffen Justus. Dem zweitplatzierten brummten die Wettkampfrichter eine 2 Minuten Zeitstrafe wegen Windschattenfahren auf. So ergab sich am Ende folgende Platzierungen:  Sebastian Kienle (1.). Ivan Vasiliev (2.), Bruder Denis Vasiliev (3.), Maik Petzold (4.) und Steffen Justus (5.)  .  Stärkster heimischer Sportler war erneut der Alsdorfer Simon Jung, der sich über den 15. Platz freute.

Bei den Frauen siegte Daniela Sämmler vom Team Erdinger Alkoholfrei in einer Zeit  von 1:58:05 Std. Sie war zum 4. Mal in Buschhütten am Start und es war nach 2010 ihr zweiter Sieg. Im Spitzenfeld der Damen belegte  Jenny Schulz (Skills Frankfurt) Rang zwei, Rang drei belegte Beate Görtz vom ASV Köln. Beste heimische Starterin war im Elitefeld Julia Pikos vom EJOT-Team Buschhütten auf Platz 11 in 2:13:16 Std. , Bianca Krah kam in 2:21: 44 Std. auf Platz 14.

Die Stadtmeisterschaft Kreuztal bei den Männern gewann Marco Mühlnikel (EJOT-Team), bei den Frauen ging dieser Titel an Julia Pikos.


Bilder: Tobias Bernino / wirSiegen.de       zur Fotogalerie hier klicken

Ergebnisse des 26. Siegerland-Triathlon Buschhütten

Kurzdistanz

1 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 km Laufen

Männer

Hauptklasse: 1. Sebastian Kienle (Tri-Team Heuchelberg) 1:39:11 Std.; 2. Ivan Vasiliev (Ejot-Team/TV Buschhütten) 1:40:26; 3. Nikolay Yaroshenko (Russland) 1:42:40.

M18: 1. Marco Groth (RSG Montabaur) 1:58:11; 2. Luka Söntjens (Tri Power Rhein-Sieg Hennef) 2:00:16; 3. Niko Dickheuer (Brander SV Triathlon) 2:04:29.

M20: 1. Denis Vasiliev (Ejot-Team/TVB) 1:41:30; 2. Philipp Bahlke (TuS Griesheim) 1.45:10; 3. Jens Roth 1:48:07.

M30: 1. Maik Petzold 1.41:41; 2. Steffen Justus 1:42:10 (beide Ejot-Team/TV Buschhütten); 3. Horst Reichel 1:43:46.

M35: 1. Holger Schill (Ejot-Team/TVB) 1:55:48; 2. Marco Kruska (Triathlon Team) 2:02:11; 3. Sebastian Schaake (TSV Kirchhain) 2:02:17.

M40: 1. Dirk Niederau 1:54:59; 2. Christian Maul 1:57:41; 3. Marco Göckus 1:57:42 (alle Ejot-Team/TV Buschhütten).

M45: 1. Christoph Schneider (AWD-Team TVE Netphen) 2:05:11; 2. Jochen Schmahl (Rhein-Trias) 2:05:36; 3. Arnd Hille (Tria-Team SSKC) 2:05:46.

M50: 1. Leon Söntjens (Trio-Power) 2:11:39; 2. Ralf Austinat (Iserlohner Triathlon) 2:13:41; 3. Ernst Klein (TV Attendorn Triathlon) 2:17:32.

M55: 1. Ulrich Schneider (SSK Kerpen) 2:29:58; 2. Bernd Loock (RWE BSG EW Siegerland) 2:32:20; 3. Wolfgang Müller (AWD-Team TVE Netphen) 2:32:50.

M60: 1. Theo Kings (SSK Kerpen) 2:20:42; 2. Walter Nickol (RSV Daadetal) 2:32:14; 3. Manfred Lepperhoff (bikeattackoberberg) 2:53:08.

Stadtmeisterschaften Kreuztal/Kurzdistanz: 1. Marco Mühlnikel 1:48:01 Std.; 2. Marco Göckus 1:57:42; 3. Torsten Neuhaus 2:04:39.

 

Frauen

Hauptklasse: 1. Jenny Schulz (Skills 04) 2:00:11 Std.; 2. Mignon Vatlach (Ejot-Team/TV Buschhütten) 2:05:34; 3. Nina Vabic (TSG Kleinostheim) 2:10:46.

W20: 1.Daniela Sämmler (Team Erdinger) 1:58:05; 2. Imke Öhlerich (ASV Köln Triathlon) 2:07:07; 3. Maria Lemeseva (Ejot-Team TV Buschhütten) 2:09:59.

W30: 1. Meike Krebs (Team Erdinger) 2:03:28; 2. Nina Keul (Team Labor Koblenz) 2:12:22; 3. Martina Hilger (bikeattackoberberg) 2:27:13.

W35: 1. Julia Pikos (Ejot-Team TV Buschhütten) 2:13:16; 2. Nina Vogelsang (Grundfos Team) 2:26:30; 3. Tina Bartneck (SSK Kerpen) 2:32:05.

W40: 1. Beate Görtz 2:01:39; 2. Anke Schmitz-Elvenich 2:11:41 (beide ASV Köln Triathlon); 3. Bianca Krah (Ejot-Team TV Buschhütten) 2:21:44.

W45: 1. Cecile Casenobe (ASV Köln) 2:33:02; 2. Barbara Bremer (TSG Limbach) 2:37:21.

W50: 1. Ute Weber (RSV Osthelden) 2:29:50; 2. Elke Leimpek (TSG Limbach) 2:32:39; 3. Monika Rypholz (ASV Köln/Triathl.) 2:42:46.

W55: 1. Heike Henning (ASV Köln) 2:49:00.

Stadtmeisterschaften Kreuztal/Kurzdistanz: 1. Julia Pikos 2:13:16 Std.
Jedermann-Distanz

0,5 km Schwimmen – 18 km Rad – 5 km Laufen

Männer-Hauptklasse: 1. Nils Dehne 54:44 min.; 2. Christian Resch 58:23 (beide SSF Bonn); 3. Benedikt Ebert (AWD-Team TVE Netphen) 58:44.

M16: 1. Lars Anders (Videor Tria) 58:47; 2. Benjamin Selter (TV Attendorn Triathlon) 59:50; 3. Jonas Hoffmann (TV Germania Buschhütten) 59:59.

M 18: 1. Simon Weiß (TSG 08 Roth) 53:17; 2. Tim Krüger 1:02:37 Std.; 3. Lukas Scholl (TV Attendorn Triathlon) 1:07:40 Std.

M20: 1. Marian Krämer 54:08; 2. Carsten Herboth 56:37; 3. Michael Schubert 57:31 (alle SSF Bonn).

M30: 1. Dag Störmer (Eintracht Hilden) 54:26; 2. Max Eggen 55:43; 3. Christoph Großkopf 57:12 (beide SSF Bonn).

M35: 1. David Nyeste (SSF Bonn) 55:27; 2. Torben Gregersen (Iceland) 57:06; 3. Guido Sommer (SSF Bonn) 57:30.

M40: 1. Jochen Brenig (SV Axa Cologne) 1:01:48 Std.; 2. Torsten Menn (TuS Müsen) 1:05:33; 3. Jörg Birkel (MACH3 Köln) 1:06:34.

M45: 1. Uwe Bandmann (PV Triathlon) 58:07; 2. Jens Tiepolt 1:01:31 Std.; 3. Karsten Kunkel 1:02:09 (beide SV Axa Cologne).

M50: 1. Dr. Bernd Fischer (Tri Power Rhein-Sieg Hennef) 1:01:30 Std.; 2. Marko Beiker (TSR Olympia) 1:16:52 Std.; 3. Frank Klein (TV Büschergrund) 1:17:51 Std.

M55: 1. Dr. Martin Quast (TV Hanau) 1:06:26 Std.; 2. Roman Holthaus (bikeattack oberberg) 1:06:46; 3. Uli Selter (TV Attendorn Triathlon) 1:13:21.

M60: 1. Horst Normann (TV Attendorn Triathlon) 1.13:47 Std.

M65: 1. Otto-Ernst Weller (TV Attendorn Triathlon) 1:32:55 Std.

M80: 1. Günter Radecke (Tri Power Rhein-Sieg Hennef) 1:59:04 Std.
Jedermann-Distanz

0,5 km Schwimmen – 10 km Rad – 5 km Laufen

Frauen

Hauptklasse: 1. Kristin Kollenberg (RWE Starlight-Team Essen) 1:05:05 Std.; 2. Swantje Dietrich (AWD-Team TVE Netphen) 1:08:33; 3. Steffi Kepp (Kölner Triathlon 01) 1:12:48.

W16: 1. Lea Wevel siep (Tri Power Rheinland) 1:01:02 Std.; 2. Nina Stoller (Videor Tria) 1:05:47; 3. Leonie Baginski (bikeattack oberberg) 1:07:00.

W18: Lara Wevelsiep (Tri Power Rhein-Sieg Hennef) 1:07:46 Std.; 2. Johanna Steffe (TuS AdH Weidenau) 1:15:35; 3. Jennifer Mark (TRI-Team TuS Jahn Ohle/Plettenberg) 1:23:54.

W20: 1. Katharina Malter 58:00 min.; 2. Henriette Grassmann 58:16 (beide SSF Bonn); 3. Svenja Bock (Triathlon-Team) 1:07:32 Std.

W30: 1. Ellen Weber (Ejot-Team TV Buschhütten) 59:06; 2. Carolin Bauer 59:41; 3. Nicole Scholtz 59:41 (beide SSF Bonn).

W35: 1. Kathrin Nagelschmidt (TSG Limburg/Triathlon) 1:06:18 Std.; 2. Agnes Garve (MACH3 Köln) 1:09:57; 3. Stefanie Gregersen (Iceland) 1:10:53.

W40: 1. Diane Schlieker 1:17:30 Std.; 2. Claudia Feige 1:18:07 (beide SV Axa Cologne); 3. Susanne Langemeyer (Team Komplett Siegen) 1:19:32.

W45: 1. Sabine Wiedemann (VTB Siegen) 1:12:38 Std.; 2. Claudia Braun (Union Biesfeld Triathlon Wipperfürth) 1:13:17; 3. Anne vom Bovert (DAV Siegen) 1:15:36.

W50: 1. Christa Forneberg 1:22:37 Std.

Staffelwertungen: 1. AWD-Team TVE Netphen (Salbach – Scheib – Tremmel) 50:16 min; 2. Umwelt Dickel (Neumann – Lorsbach – Wagener) 55:41; 3. Running-Team Sidenstein (Jan-Hendrik – Sven – Tim-Arne) 56:05.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]