Bezirksliga: SuS Niederschelden siegt im Spitzenspiel – 4:1 gegen Ottfingen

wS/jk – Siegerland – 13.05.2012 – In der Bezirksliga bleibt der SuS Niederschelden dem Tabellenführer VSV Wenden weiter auf den Fersen. Im Spitzenspiel besiegte man Ottfingen deutlich mit 4:1. Auch der SV Netphen setzt seine Siegesserie fort.

FC Hilchenbach – Kaan-Marienborn II 2:1 (2:1). Durch einen Strafstoß in der 7. Minute konnte Christopher Schmidt das Führungstor für Hilchenbach erzielen. Die vor allem in der Anfangsphase der ersten Halbzeit gut aufspielenden FCH-Spieler legten schließlich in der 11. Minute nach. Christian Hähn war der Torschütze. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit kam Kaan-Marienborn besser in die Partie und schaffte den Anschluss durch Michael Schmidt in der 39. Minute. Im zweiten Durchgang egalisierten die Teams einander.

VSV Wenden – Fortuna Freudenberg 2:0 (0:0). Beim Bezirksliga-Tabellenführer Wenden musste Fortuna Freudenberg einen Rückschlag im Kampf um die Plätze im oberen Tabellendrittel hinnehmen. Nach ausgeglichener sowie torloser erster Halbzeit brachte Timo Halbe den Spitzenreiter in Front. Wenden konnte das Spiel dann in der 73. Minuten durch den Treffer des eingewechselten Thomas Hütte entscheiden.

VfL Bad Berleburg – SV Netphen 1:3 (0:2). Der Siegeszug des SV Netphen hält weiter an. Auch gegen Bad Berleburg gab es einen souveränen Erfolg. Schon zur Pause hatten Luca D’Aloia (4.) und Steffen Heimel (15.) mit zwei frühen Treffern für einen komfortablen Zwei-Tore-Vorsprung gesorgt. Kurz nach der Pause kam Bad Berleburg durch Sven Schneider (48.) zum Anschlusstreffer. Den Sack zu machte dann Christian Sting in der 72. Minute.

FC Dautenbach – VfL Klafeld-Geisweid 2:2 (1:0). Immerhin einen Punkt konnte Dautenbach im Abstiegskampf holen. Doch für ein Fünkchen Hoffnung kommt dieser wohl zu spät. Klafeld-Geisweid muss derweil aufpassen, dass sie nicht noch mehr in die Abstiegszone geraten. Den Dautenbacher Führungstreffer erzielte derweil Mats Schölzke in der 7. Minute. Klafeld-Geisweid drehte das Spiel zwar noch durch Tore von Abdesamad Oujagaoui (63.) und Christian Spies (66). Aber Tanyel Bayer (82.) rettete den Dautenbachern den einen Punkt.

SuS Niederschelden – SV Ottfingen 4:1 (1:0). Die Niederschelder bleiben der Verfolger von Tabellenführer Wenden. Nach dem klaren Erfolg im Spitzenspiel gegen die drittplatzierten Ottfinger, bleibt man dem Spitzenreiter mit drei Punkten Abstand auf den Fersen. Die Tore für den SuS machten Dennis Hees (12./51.) und Dennis Zeppenfeld (55./78., Foulelfmeter). Christian Griffel (90.) blieb der Ehrentreffer vorbehalten.

SG Hickengrund – FC Möllmicke 2:0 (0:0). Ein Doppelpack reichte, um die abstiegsbedrohten Möllmicker zu besiegen. Alexander Patt in der 55. Minute und Lars Thomas in der 57. Minuten schossen die entscheidenden Tore für die „Hicken“.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]