Hillmicke: Nach Streit betrunken Auto gefahren

wS/po  –  Hillmicke  –  14.05.2012  –  Am frühen Sonntagmorgen kam es in Hillmicke zu einem heftigen Ehestreit, bei dem der 35-jährige Ehemann ausrastete. Er attackierte seine 33-jährige Partnerin mit Schlägen und beschädigte die Einrichtungsgegenstände in der gemeinsamen Wohnung. Die Ehefrau erlitt dabei leichte Gesichtsverletzungen.

Als die herbeigerufenen Polizeibeamten an der Wohnung des Ehepaars eintrafen, war der 35-Jährige kurz zuvor mit seinem Auto mit unbekanntem Ziel davongefahren.

Die Polizisten brauchten aber keine Fahndung einleiten, denn der 35-Jährige fuhr kurze Zeit später wieder mit dem Pkw an seiner Wohnanschrift vor. Hier wurde er von den Beamten in Empfang genommen und zur Ausnüchterung in die Zelle auf der Polizeiwache gesteckt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille, so dass dem Betrunkenen eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend stellten die eingesetzten Polizeibeamten seinen Führerschein sicher.

Den 35-jährigen erwarten nun Strafverfahren wegen der Körperverletzung und der Trunkenheitsfahrt. Außerdem sprachen die Beamten ein 10-tägiges Rückkehrverbot zur gemeinsamen Wohnung aus.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]