Olpe: Zwölfjähriger angefahren

wS/po  –  Ein zwölfjähriger Junge wurde Mittwochmittag auf der Franziskanerstraße angefahren und leicht verletzt. Eine 20-jährige Autofahrerin befuhr zuvor die Franziskanerstraße in Richtung Drolshagen und musste an der Ampel in Höhe des Kinos anhalten.

Als es für den Fahrzeugverkehr „Grün“ wurde und sie anfuhr, rannte der Zwölfjährige über den Fußgängerüberweg direkt vor den Opel der 20-Jährigen, obwohl die Ampel für Fußgänger „Rot“ zeigte.

Er wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er eine Platzwunde am Kopf und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus transportiert.

(Pressebericht der Kreispolizeibehörde Olpe vom 31.05.2012)

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]