SuS Niederschelden nach 4:1-Sieg bei Klafeld-Geisweid Tabellenführer

wS/jk – Geisweid/Niederschelden – 16.05.2012 – In der Fußball-Bezirksliga hat der SuS Niederschelden durch einen 4:1 (1:1)-Sieg am Mittwochabend über den VfL Klafeld-Geisweid vorübergehend den Sprung an die Tabellenspitze geschafft. Punktgleich ist die Truppe von Gerhard „Fanja“ Noll nun mit dem VSV Wenden, der am Sonntag nachlegen muss. Der SuS hat das bessere Torverhältnis.

In der vorgezogenen Partie des 26. Bezirksliga-Spieltags ging jedoch zunächst Gastgeber Klafeld-Geisweid in Führung. Obwohl Niederschelden von Beginn an spielbestimmend war, konnte Antonio Delli-Liuni nach 22 Minuten für den VfL treffen. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt.

Doch da den Niederscheldern die Tabellenspitze winkte, hatte man den Gegentreffer gut weggesteckt und gab prompt die Antwort: Schon in der 28. Minute fiel der Ausgleich durch Anouar Jemili. Noch vor der Pause musste Klafeld-Geisweids Tobias Hirth wegen Unsportlichkeit mit der Roten Karte vom Platz.

Die Überzahl konnte der SuS Niederschelden schließlich im zweiten Durchgang ausspielen und bog direkt nach Wiederanpfiff auf die Siegerstraße ein. Dennis Hees hatte nach 48 Minuten das 2:1 für den SuS erzielt. Die Noll-Elf hatte weitere gute Gelegenheiten.

Entschieden wurde die Partie jeodch erst in der Schlussphase. Nach 85 Minuten verwandelte Kay Dreyße einen Foulelfmeter, den Pjeter Krasniqi an Jemili verwirkt hatte. Den vierten Treffer erzielte Anouar Jemil schließlich eine Minute später (86.). Es war sein zweites Tor in der Partie.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]