Zweimaliges Fahren unter Alkoholeinfluss

wS/po  –  Siegen  –  17.05.2012  –  In den Abendstunden des Mittwochs wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Siegen ein 34j. Pkw-Fahrer aus Betzdorf angehalten und kontrolliert. Dabei wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Eine anschließende Atemalkoholanalyse konkretisierte den Verdacht. Folge waren eine Anzeige sowie die Untersagung der Weiterfahrt.

Diese nahm der 34jährige offensichtlich nicht so ernst, denn er geriet um Mitternacht abermals in einer Verkehrskontrolle in Siegen. Da er nach wie vor noch Alkohol in der Atemluft hatte, erfolgte eine erneute Atemalkoholanalyse. Diese bestätigte wiederum eine Trunkenheitsfahrt.

Neben den beiden oben genannten Folgen wurde dieses Mal die Fahrzeugschlüssel sichergestellt, um eine abermalige Weiterfahrt zu unterbinden.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]