Jugendfeuerwehr Hainchen gewann den Siegerpott

wS/os     Netphen-Walpersdorf   –  25.06.2012  –  „Mit dem ersten Platz hätten wir nie gerechnet“ sagten Marvin, Lukas, Max, Kay-David und Simon von der Jugendfeuerwehr Hainchen die bei den Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren mit dem ersten Platz und einem dicken Pokal ins obere Johannland fuhren. Eingeladen zu den Stadtmeisterschaften hatte Stadtjugendfeuerwehrwart Oberbrandmeister Thomas Müller und Ausrichter war die Jugendfeuerwehr Nenkersdorf und die Kameraden der Löschgruppe. Insgesamt nahmen 13 Mannschaften aus den 10 Jugendfeuerwehren aus der Stadt Netphen teil.

Jede Mannschaft bestand aus 5 Teilnehmern und diese mussten dann Fünf verschiedene Spiele nach Geschicklichkeit und zeit absolvieren. Bei Spiel 1 war es der schiefe Turm. Hier musste der Feuerwehrnachwuchs bereitgelegte Baumscheiben zu einem Turm stapeln. Gefolgt vom Feuerwehrpuzzle wo 23 Puzzlesteine zusammengelegt werden mussten. Das dritte Spiel bestand darin durch die Sprossen einer Leiter ein Löschschlauch zu fädeln. Spiel 4 bestand aus Schlauchkegeln  und beim letzten Spiel mussten die Jugendlichen auf zwei gespannte Feuerwehrleinen einen Ball in einen Eimer balancieren. Im Anschluss erfolgte eine gemeinsame Übung aller Jugendfeuerwehrleute der Stadt Netphen.

Karl Heinz Born als Leiter der Feuerwehr und Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Müller führte am späten Nachmittag die Siegerehrung durch. Den dritten Platz belegte die Jugendgruppe der Feuerwehr Unglinghausen 2. Den zweiten Platz sicherte sich die Jugendfeuerwehr Irmgarteichen und die Jugend-Nachbarwehr aus Hainchen nahm die „Pott“ unter großem Jubel mit nach Hause. Dank richtete der Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Müller aber auch Karl-Heinz Born an die 16 Schiedsrichter sowie die Jugendwarte, die sich immer wieder in ihrer Freizeit bereit erklärten, Ehrenamtlich Jugendarbeit zu leisten.


Marvin, Lukas, Max, Kay-David und Simon von der Jugendfeuerwehr Hainchen nahmen den Siegerpott mit ins obere Johannland.

 

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]