Kreis Olpe: Polizei lobt Fußballfans – Friedliches „Public Viewing“

wS/po   Kreis Olpe  –  Auch beim letzten Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM gegen Dänemark kam es zu keinen nennenswerten Störungen im Kreis Olpe. Die Fans feierten bei den „Public Viewing“-Veranstaltungen den Einzug ins Viertelfinale wieder sehr friedlich. Insgesamt zählten die Veranstalter etwa 2000 Zuschauer, die meisten davon – jeweils 900 – fanden sich auf dem Olper Marktplatz bzw. in der Altenhundemer Volksbankarena Sauerlandhalle ein.

Im Anschluss an das Spiel bildeten sich in Attendorn und Olpe kurzfristig einzelne kleine Autokorsos, die aber allesamt im vertretbaren Rahmen abliefen. Rund um den Markplatz in Olpe kam der Verkehr nach dem Schlusspfiff durch Fußgänger und Abreiseverkehr für kurze Zeit zum Erliegen. Polizeiliches Einschreiten war jedoch nicht erforderlich.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]