Neues und Bewährtes aus der Fahrschule: Als Senioren sicher unterwegs

wS/bu/wi   Wilnsdorf / Burbach  – 11.06.2012 –  Zunehmender Verkehr auf den Straßen oder neue Verkehrsregeln: Immer wieder stehen gerade ältere Verkehrsteilnehmer vor neuen Herausforderungen im Straßenverkehr. Auch die Fahrzeuge haben sich technisch verändert und leisten durch die stetige Weiterentwicklung dem Fahrzeuglenker jede Menge Unterstützung. Vieles hat sich jedoch bewährt und gilt auch heute noch. Um darüber aufzuklären, was heute noch Bestand und wo es in den letzten Jahren Veränderungen gegeben hat, veranstalten die Senioren-Service-Stellen der Gemeinden Wilnsdorf und Burbach gemeinsam mit Fahrlehrer Rolf Dzubiel von der gleichnamigen Fahrschule eine Informationsreihe.

In den jeweils zweistündigen Veranstaltungen geht es darum, wie gute Erfahrungen noch weiter verbessert werden können, wie die technischen Finessen gerade den älteren Autofahrern helfen und wie sich gesundheitliche Veränderungen auf das Führen eines Fahrzeugs im Straßenverkehr auswirken. Daneben besteht die Möglichkeit, seine eigenen Erfahrungen zu schildern und Fragen zu stellen.

Wer Interesse hat, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, der kann sich bei den Senioren-Service-Stellen in Wilnsdorf, Jutta Schmidt, 02739/802-129, E-Mail j.schmidt@wilnsdorf.de oder Burbach, Christine Sahm, 02736/45-56, E-Mail c.sahm@burbach-siegerland.de, anmelden. Der Kurs findet statt am 27. Juni und am 4. Juli 2012 jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr im Bürgerhaus Burbach im kleinen Saal.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]