Olpe: Rollerfahrer fährt Besitzer des Zweirads an

wS/po   Olpe  – 20.06.2012 –   Am Dienstagmittag gegen 12.40 Uhr testete ein 15-Jähriger aus Wenden seine Fahrkünste bei einer Probefahrt mit dem Mofa seines ebenfalls 15-jährigen Kumpel.

Der 15-Jährige befuhr mit dem ausgeliehenen Roller den Peter-Dassis-Ring, um anschließend in die Busschleife in Höhe der Hauptschule abzubiegen. Hier stellte sich sein Freund, der Besitzer des Rollers, in den Weg, um ihn anzuhalten. Der junge Fahrer bemerkte dies aber zu spät und kollidierte mit ihm. Beide stürzten und zogen sich Schürfwunden am ganzen Körper zu. Die beiden 15-Jährigen wurden zur ärztlichen Versorgung mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Überprüfung des Mofa-Rollers stellte sich heraus, dass leistungssteigernde Veränderungen am Motor vorgenommen wurden. Dadurch wurde das Mofa zum führerscheinpflichtigen Kleinkraftrad. Beide Jugendlichen waren aber nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, also ohne erforderliche Fahrerlaubnis.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]