LKW-Maut auf Bundesstraßen – Ab August zahlen HTS-Nutzer

wS/si/ol  –  IHK  –  06.07.2012  –  Trotz aller Interventionen wird die Mautpflicht für schwere Lkw ab dem 1. August 2012 auf rund 1000 Kilometer Bundesstraßen ausgedehnt, die autobahnähnlich ausgebaut und an eine Bundesautobahn angebunden sind.

Darauf weist die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) hin. Im Kammerbezirk ist davon nur die Hüttentalstraße (HTS) von dem Anschluss an die A4 auf der Krombacher Höhe bis nach Siegen betroffen. Die Gebühr gilt für Lkw ab zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Eine Liste mit den Bundesstraßen, die zukünftig bemautet werden, ist auf der Internetseite von Toll-Collect GmbH (www.toll-collect.de) zu finden. Transport- und Logistikunternehmen, die bisher nur im lokalen beziehungsweise regionalen Verteilerverkehr ohne BAB-Nutzung unterwegs waren und nunmehr bei Benutzung der Hüttentalstraße mautpflichtig werden, rät die IHK, sich bei Toll-Collect registrieren und in die Fahrzeuge ein On-Board Unit einbauen zu lassen.

Mit dem On-Board Unit können die Unternehmen die Vorzüge des automatischen Einbuchungsverfahrens nutzen, ansonsten ist eine manuelle Einbuchung am PC oder Toll-Collect-Automaten erforderlich.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]