Autofahrer krachte frontal gegen Baum

wS/sg.  Oberschelden  – 28.07.2012 –  15.000 Euro Sachschaden und ein verletzter 37-jähriger Autofahrer sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfall der sich am späten Samstagnachmittag auf der Oberschelder Straße zwischen Oberschelden und Gosenbach ereignete. Obwohl hier eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometer besteht, ist der 37-jährige mit nicht angepasster Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Gosenbach gefahren.
Ausgangs einer leichten Kurve kam er auf den unbefestigten Randstreifen und krachte ungebremst mit der rechten Fahrzeugseite frontal gegen einen Baum. Der Aufprall war so stark das die gesamte Vorderachse am Fahrzeug weggerissen wurde. Wegen auslaufendem Betriebsmittel musste die Feuerwehr Oberschelden ausrücken und die Fahrbahn mit Bindemittel abstreuen, ebenso musste die Oberschelder Straße für fast eine Stunde voll gesperrt werden. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige.
Bilder: wirSiegen.de
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]