Einspruch: „Bauhofprozess Hilchenbach“ geht in die nächste Runde

wS/wf. Siegen / Hilchenbach – 30.07.2012 – Nun muss sich eine kleine Strafkammer beim Landgericht Siegen mit dem „Bauhofprozess Hilchenbach“ befassen. Der Angeklagte, ehemaliger Leiter des Hilchenbacher Bauhofes, hat Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichtes in Siegen eingelegt. Am 23.07.2012 war er wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen verurteilt worden. Dem Mann wurde vorgeworfen, Hilfegesuche eines Mitarbeiters ignoriert haben. Dieser war jahrelang von seinen Kollegen körperlich misshandelt und gequält worden.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]