Freitags in Netphen“ – Trotz Dauerregen über 500 Besucher

wS/oS  –  Netphen  –  16.07.2012  –  Die zweite Veranstaltung von „Freitags in Netphen“ startete mit Dauerregen doch dies gab den über 500 Besuchern  keinen Abbruch, denn zu hören gab es feinste spanische Rockmusik im Stile der Hereos del Silencio; wer kennt das nicht das Stück „Entre dos tierras“. Ein beeindruckendes 2 Stunden Konzert mit vielen Eigenkompositionen durch die Vorgruppe „Droga del Espiritu“ mit ihrem Sänger Javier Fernandez Guirao.

Den Hauptteil Bestreitteten die „78Twins“ aus Essen mit englischsprachigem Rock und Pop. Die zurzeit wohl coolsten Rockzwillinge Deutschlands‘ (WDR, 2007) – diesen guten Ruf haben sich Benny und Bastian Korn hart erarbeitet. Seit über 25 Jahren stehen sie gemeinsam auf der Bühne. Die beiden spielen Schlagzeug und Piano und werden unterstützt von zwei weiteren Musikern an Gitarre und Bass. Nicht zuletzt wegen ihres abwechslungsreichen Programms gelten die „78Twins“ in Fachkreisen als eine der besten Live-Bands Deutschlands. Unterstrichen wird das durch zahlreiche Auszeichnungen (Gewinner des ‚Grand Prix der Komponisten’2004 inAachen, mehrfache Preisträger beim ‚Deutschen Rock und Pop Preis 2006‘ in Duisburg und vieles mehr).

Bei Dauerregen erfreuten sich über 500 Besucher an diesen hochklassigen Konzerten. Kommenden Freitag rocken „Harakiri“ auf den Netpher Rathausplatz.

Als Vorgruppe bei Freitag in Netphen spielte Droga del Espiritu spanischen Rock vom Feinsten.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]