„Natürlich elektrisch“ auf Dienstfahrten

wS/ksw  –  Siegen-Wittgenstein  –  26.07.2012  —  Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein verfügt nun über ein Elektroauto  —  Unter dem Slogan „Natürlich elektrisch“ werden künftig die Dienstfahrten beim Kreis Siegen-Wittgenstein absolviert. Kreisdirektor Frank Bender holte das neue Elektroauto jetzt im Business-Center der Wahl-Group ab. Bei der Übergabe betonte Thomas Wahl, Geschäftsführer der Wahl-Group: „Sie erwerben mit diesem Auto eine innovative Antriebstechnik mit hohem praktischen Nutzwert des Fahrzeugs an sich.“ Kreisdirektor Frank Bender freute sich über das Elektroauto: „Der Renault Kangoo ist ein weiterer Baustein bei der Umstellung der Fahrzeuge des Kreises auf solche mit umweltfreundlichen Verbrauchs- und Emissionswerten. Neben der Umweltverträglichkeit besticht dieses Fahrzeug auch dadurch, dass Renault den Lebenszyklus der Batterie für den Nutzungszeitraum absichert. Sollte sich die Leistungsfähigkeit der Batterie und damit die Reichweite des Elektroautos deutlich reduzieren, ist der Austausch gegen eine neue Batterie problemlos möglich.“

Die Reichweite des Elektroautos beträgt 170 km und so bietet sich das Fahrzeug insbesondere für alle notwendigen Fahrten innerhalb des Kreisgebietes an. „Wir streben eine höchstmögliche Auslastung und Effizienz des Elektroautos an und wollen es verstärkt für viele verschiedene Einsätze nutzen“, so Frank Bender.

Fotounterzeile:

Kreisdirektor Frank Bender (links) und Thomas Wahl, Geschäftsführer der Wahl-Group, bei der Übergabe des Elektroautos im Business-Center der Wahl-Group.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]