Prozessauftakt REAL Markt Einbruch: Kein Geständnis- Prozess vertagt

wS/wf.   Siegen  –  27.07.2012  –  Prozessauftakt am Freitagmittag vor dem Schöffengericht am Siegener Amtsgericht gegen Norman X.. Dem heute 37-jährigen wird vorgeworfen, mit drei weiteren Tätern Autokennzeichen entwendet zu haben. Diese brachten sie an einem Fahrzeug an. Im Anschluss daran verschafften sie sich gewaltsam Zutritt in den REAL Markt an der Eiserfelderstraße um den dortigen Geldautomaten zu knacken.   Am Geldautomaten entstand seinerzeit ein Sachschaden von über 13.000 Euro.

Hätte der Aufbruch geklappt, hätte es ich für die Ganoven gelohnt. Im Geldautomat war eine Bargeldsumme von rund 80.800 Euro. Da sie den Alarm ausgelöst hatten flüchteten die Täter mit einem Fahrzeug und schalteten dabei ihr Licht aus. Dieses viel einer Polizeistreife auf, es begann nun eine wilde Verfolgungsjagd durch das Siegerland.

Auf der A45 kurz hinter der Ausfahrt Siegen endete diese abrupt – die Gangster rammten ein Polizeifahrzeug, beide Fahrzeuge landeten in der Böschung. Nun versuchten die Täter noch zu Fuß über die Autobahn zu flüchten. Im Rahmen der Verfolgung gaben Beamte der Polizei auch Warnschüsse ab. An der Autobahn konnten dann zwei Täter festgenommen werden, u.a. auch Norman X..

Guter Dinge eröffnete Richter Stark dann am heutigen Freitag die Hauptverhandlung. Nachdem Staatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss die Anklage verlesen hatte dann aber die schnelle Wende. Der Angeklagte wollte sich nicht zur Tat äußern wie vorher von Richter Stark angenommen. So konnten die zwei für den heutigen Tag geladenen Zeugen von der Polizei wieder entlassen werden. Beim nächsten Termin müssen nun wesentlich mehr Zeugen geladen werden.

Eine, vom Strafverteidiger geforderte Einstellung des Verfahrens  nach  §154 fand bei Staatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss nur ein müdes Lächeln.

Wie heute bekannt wurde, erwartet den Angeklagten ein weiteres Strafverfahren in Freiburg. Um welchen Vorwurf es sich dort handelt konnte uns die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage nicht mitteilen.  Der Prozess in Siegen wird nun nach dem 24.08.2012 fortgesetzt. Norman X. bleibt weiterhin in Untersuchungshaft.

Bilder: wirSiegen.de

>>> unser Bericht vom Tattag mit Video

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]