Schmetterlings-Exkursion „Bunte Gaukler über der Heide“

wS/bs  –  Freudenberg  –  10.07.2012  —  Kinder- und Jugendveranstaltungen „Natur-Detektive 2012“  —  Als Entdecker auf den Spuren des Naturforschers Alexander von Humboldt können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren am Freitag, 13. Juli 2012, in Freudenberg versuchen. Über den Wiesenflächen der Trupbacher Heide lassen sich in den Sommermonaten viele verschiedene Falter entdecken. Mit Fangnetz und Vergrößerungsglas können die „Natur-Detektive“ die Schmetterlinge genauer unter die Lupe nehmen und bestimmen.

Die dreistündige Veranstaltung unter dem Titel „Bunte Gaukler über der Heide“ beginnt um 15 Uhr, Expeditionsleiter ist der Pädagoge und Schmetterlingsspezialist Viktor Fieber. Unterstützt wird er durch seinen aus der Naturfotografie bekannten Sohn Jonathan Fieber. Die heranwachsenden Forscher erkunden und ordnen das Gewusel und den Mikrokosmos der Schmetterlinge und bei genauem Hinsehen werden auch viele andere Heidebewohner entdeckt. Alle Kinder und Spürnasen, die spannende Forschung erleben wollen, sind bei dieser Veranstaltung der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein dann genau richtig.

Treffpunkt ist in Freudenberg-Alchen beim Parkplatz am Wasserhäuschen nahe der Kreisstraße K22 auf der Bergkuppe zwischen Alchen und Niederholzklau. Wetterangepasste Kleidung und – sofern vorhanden – eine Becherlupe und Bestimmungsbücher sollten die heranwachsenden Naturforscher mitbringen. Erwachsene sind auch herzlich willkommen. Der Flyer mit dieser und weiteren Kinder- und Jugendveranstaltungen aus der Reihe „Natur-Detektive 2012“ ist bei der Biologischen Station in Erndtebrück, bei der Unteren Landschaftsbehörde der Kreisverwaltung und
bei allen Kommunen des Kreisgebietes erhältlich. Er kann auch telefonisch (Telefon: 02753 598330 ) bzw. per E-Mail
(post@biostation-siwi.de) bestellt werden. Zudem steht er auf der Homepage der BioStation unter www.biologische-station-siegen-wittgenstein.de zum Download bereit.

Foto:
Das Grünwidderchen (Procris statices), das Klee-Widderchen (Zygaena trifolii) und etliche andere Insektenarten können Kinder und Eltern am Freitag bei einer Veranstaltung der Biostation auf der Trupbacher Heide entdecken und unter die Lupe nehmen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]