Wenden: Alkoholisiert Zaun gerammt und geflüchtet

wS/po  –  Wenden  –  24.07.2012  –  Am Montagnachmittag befuhr gegen 17:00 Uhr eine 40-Jährige aus Wenden mit ihrem PKW die Arnoldistraße in Wenden in Richtung Platinstollen.

Die Straße wird von Anwohnern beparkt, so dass sie wegen Gegenverkehr anhalten und ein Stück rückwärts fahren musste. Beim Rangieren rammte sie einen Holzzaun, der dadurch leicht beschädigt wurde. Anschließend fuhr sie weiter, ohne sich um den Schaden am Zaun und am eigenen Fahrzeug zu kümmern.

Zeugen beobachteten den Vorfall, einer der Zeugen folgte der Unfallverursacherin bis zu der nahegelegenen Wohnanschrift. Als sie den PKW verließ und ins Haus ging stellte er fest, dass sie offensichtlich deutlich alkoholisiert war.

Eine herbeigerufene Streife führte einen Alkotest durch, der einen Wert von fast 2,5 o/oo ergab. Neben einer Strafanzeige folgten Blutprobe und Führerscheinsicherstellung. Der Sachschaden beträgt 1.250 €.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

66 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute