10-jähriger Junge auf dem Schulweg von einem Pkw erfasst und schwer verletzt

wS/ots Kreuztal-Littfeld  Zwei 10-jährige Brüder befanden sich heute Morgen, gegen 06:30 Uhr, in Littfeld auf dem Weg zur Schule. Ihr Weg führte am Ende von Littfeld, in Höhe der Müsener Straße, über die Hauptstraße B 517. Während einer der Jungen am Fahrbahnrand stehen blieb, lief sein Bruder auf die Straße. Er wurde frontal von einem Pkw erfasst, der aus Richtung Kirchhundem kam. Der Junge verletzte  sich bei dem Unfall schwer, der 52-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

2 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute