Bürgerinformationsveranstaltung: Sicherungsarbeiten am Siegener Rosterberg beendet

wS/bra  –  Bezirksregierung Arnsberg  –  24.09.2012  –  Fünf Jahre nach ihrem Beginn sind die untertägigen Erkundungs- und Sicherungsarbeiten am Siegener Rosterberg beendet. Die Grubenbaue der ehemaligen Erzgruben „Philippshoffnung“ und „Feldberger Erbstollen“ sind verfüllt, betroffene Flächen bzw. Grundstücke damit gesichert worden. Lediglich übertägige Bohrungen auf Restflächen werden in den nächsten Monaten noch stattfinden. Rund 12 Millionen Euro hat das Land Nordrhein-Westfalen für diese präventiven Sicherungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt.

Die Bezirksregierung Arnsberg lädt am 27.09.2012 interessierte Bürger/innen zu einer Informationsveranstaltung hierzu ein. Beginn ist um 18:00 Uhr. Ort: Aula des Peter-Paul-Rubens- Gymnasiums (Rosterstraße 143 in Siegen). Sie, sehr geehrte Medienvertreter/innen, sind dazu ebenso herzlich eingeladen.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung werden die untertägigen Arbeiten von der Bezirksregierung noch einmal anschaulich erläutert. Die für den Altbergbau zuständigen Mitarbeiter stehen Eigentümern von Grundstücken dabei auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]