Programmheft zum europäischen Literaturfestival vielSeitig erschienen

wS/ksw  –  Kultur Büro  –  28.09.2012  —  Von Nussloch bis Reykjavik  —  In knapp vier Wochen geht es los – vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen gastiert vom 25. – 28.10. mit jeder Menge Büchern, Autoren und Übersetzern in Siegener Cafés, Kneipen und im „Literaturhaus“ Lÿz. Ein Programmheft-„Hingucker“ im übersichtlichen Hosentaschen-Almanach-Format macht nun mit 36 Seiten Lust auf die 27 Literaturerlebnisse an 10 atmosphärischen  Orten in der Siegener Innenstadt.

Darin finden sich ausführliche Infos zum literarischen Auftaktkabarett Wortwechsel – u.a. mit Buchttipps von Denis Scheck und Christine Prayons Parodie auf Mario Barths „Nussloch“ -, genauso wie zum französischen Abend Bonmot mit den Bestsellerautorinnen/-autoren Dominique Manotti, dem ominösen DOA und Marc Weitzmann oder zur Lesung des Halgrimur Helgason-Krimis über die biografischen Wendungen eines Auftragskillers in Reykjavik mit Uwe Ochsenknecht.

Natürlich werden auch die intimeren Lesungen in Cafés und Kneipen, z.B. mit Ken Bruen, Petra Reski und Michal Hvorecky, genauso ausführlich vorgestellt wie für jüngere Bücherfreunde Die Monstergala oder Katja Alves‘ 1000 Gründe, warum ich unmöglich nach Portugal kann. Das Programmheft für vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen liegt ab sofort überall aus und kann kostenlos unter Tel. 0271/333-2448 angefordert werden.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]