Bürgermeister Wagener von den Leistungen begeistert

wS/os   Netphen-Deuz   – 07.10.2012 –    Ihre Herbstübung führte am vergangenen Samstag der Löschzug Deuz am Alten Bahnhof durch. Zuvor jedoch standen einige Schulübungen an um den zahlreichen Besuchern die Einsatzbereitschaft zu zeigen. Auch Netphens Bürgermeister Paul Wagener der die Übung mitverfolgte, zeigte sich begeistert von den Leistungen. Zuerst jedoch zeigte die Jugendfeuerwehr unter Leitung von Björn Desens und Thomas Bode einen Löschangriff.

Die Einsatzabteilung zeigte in ihrer Schulübung die Befreiung einer Person die unter einem Auto lag. Pünktlich um 14 Uhr erfolgte dann der Alarm und rief die Einsatzkräfte zum Alten Bahnhof. Hier war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen wobei ein 82-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstößt. Beide Fahrer wurden eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Aufgabe der Einsatzkräfte bestand darin, die Verletzten aus ihren Wracks herauszuschneiden, die Fahrzeuge zu sichern und einen Löschangriff aufzubauen. Nachdem die Verletzten befreit waren, wurden sie den Helfern des DRK-Deuz unter Leitung von Theo Sting zur medizinischen Betreuung übergeben.  Einsatzleiter und Löschzugführer dankte der Wehr.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]