Gedächtnistrainingskurs der Senioren-Service-Stelle

wS/hi  –  Stadt Hilchenbach  –  25.10.2012  –  Wer rastet der rostet. Das gilt nicht nur für das körperliche Wohlbefinden, sondern auch für den geistigen Bereich. Wer sein Gedächtnis täglich aufs Neue fordert und sein Gehirn immer wieder neu aktiviert, kann bis ins hohe Alter fit bleiben.

Speziell für Seniorinnen und Senioren bot die Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, in Zusammenarbeit mit der Gedächtnistrainerin Anja Freundt, einen Kurs für ganzheitliches Gedächtnistraining an.

In heiterer und entspannter Atmosphäre trafen sich die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer montagmorgens im Jugendzentrum „Next Generation“ in Hilchenbach. Mit einem Tanz bei moderner Musik und gezielten Gymnastikübungen, brachten sie ihr Gedächtnis zu Anfang der Kursstunden erst einmal „in Schwung“. Anschließend stellte Anja Freundt verschiedene Rechen-, Lese- oder auch Verständnisaufgaben. Bilder und Zahlen sollten miteinander zu Geschichten verbunden werden, damit man sich beispielsweise wichtige Kennwörter oder Telefonnummern besser merken konnte. Die Seniorinnen und Senioren waren sehr motiviert und unterstützten sich gerne gegenseitig bei den vielfältigen Aufgaben. Viele Übungen lassen sich auch sehr gut zu Hause in gewohnter Umgebung durchführen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]