Streit unter Jugendlichen: Mit PTB Waffe ins Gesicht geschossen

wS/wf. Freudenberg – 27.10.2012 – Nach einer versuchten schweren Körperverletzung wurde am Freitagnachmittag ein 16 jähriger Jugendlicher von der Polizei in Oberholzklau festgenommen. Der Junge war am Dursty Markt an der Lohmühle in Freudenberg mit einem 15 jährigen in Streit geraten und hatte dann eine PTB-Waffe (Gaspistole) rund 30 cm vor das Gesicht gehalten und abgedrückt. Das Opfer zog sich dabei eine leichte Augenverletzung zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Dieses konnte der Geschädigte aber nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Der vermeintliche Täter war dann, wie Zeugen berichteten geflüchtet. Neben der Pistole war der Jugendliche noch mit einer Muskete bewaffnet. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem jungen Mann ein. Hinweise führten die Beamten dann zu einer Anschrift in Oberholzklau. Dort konnten die Beamten den 16 jährigen in einem Haus festnehmen. Für weitere Ermittlungen wurde der vermeintliche Täter der Polizeiwache in Siegen zugeführt. Nach seiner Vernehmung durch die Kriminalpolizei wurde er wieder entlassen.

 

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] [scr[scroll-popup-html id="3"]>