Polizei ermittelt gegen aggressiven Mountainbikefahrer

wS/ots Neunkirchen – 23.10.2012 – Am Samstag, den 20.10.2012, gegen 15.00 Uhr wurde eine 49-jährige Mountainbike-Fahrerin in Neunkirchen im Bereich des Ausfluglokals „Zum Steimel“ von einem anderen Mountainbikefahrer übel beleidigt, gefährdet und verletzt. Die Polizei ermittelt deshalb jetzt gegen den Unbekannten wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Beleidigung, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Die Frau war gerade dabei einer Familie mit einer Wegbeschreibung weiter zu helfen, als der bislang unbekannte Mountainbikefahrer angerast kam und die 49-Jährige zunächst völlig grundlos anschrie. Dann trat er ihr gegen das Vorderrad ihres Mountainbikes. Dadurch bedingt wurde das komplette Fahrrad der Frau herumgeschleudert und verletzte die 49-Jährige schließlich. Außerdem wurde das Vorderrad wurde durch den Tritt stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 350 Euro beziffert.

Der etwa 50 Jahre alte Mountainbikefahrer fuhr dann ohne Geschwindigkeitsreduzierung einfach weiter. Von ihm ist bekannt, dass er eine schwarze Radfahrkleidung und einen silbernen Helm trug.

Hinweise zur Identität des aggressiven Rowdies nimmt das Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-7099-0 entgegen.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]