Rund 30 polnische Jugendliche zu Gast im Kreishaus

wS/ksw  –  Siegen  –  08.10.2012  —  Stellvertretender Landrat Jürgen Althaus empfing Schüler aus Danzig  —  Rund 30 Schüler des 5. Lyzeums Gdansk (Danzig) besuchten jetzt das Kreishaus in Siegen. Der Empfang der Schüler durch den stellvertretenden Landrat Jürgen Althaus war Teil des Schüleraustausches zwischen dem Evangelischen Gymnasium in Siegen-Weidenau und dem Lyzeum in Danzig. Begleitet wurden die polnischen Schüler von ihren Lehrern Marzena Wedawska, Ewa Gorycka und Krysztof Rzesniowiecki.

Jürgen Althaus stellte den polnischen Gästen einige Besonderheiten des Kreises Siegen-Wittgenstein an Hand einer PowerPointPräsentation vor. Unter anderem ging er auch auf die jahrtausende alte Tradition der Metallverarbeitung in der Region, die moderne mittelständische Industrie und Ausbildungsprogramme wie das „Haus der Berufsvorbereitung“, die Wiederansiedelung der Wisente und die Eröffnung der Wisent-Wildnis in Bad Berleburg ein.

Zuvor hatte Althaus über die polnisch-deutsche Geschichte gesprochen und dabei betont, wie wichtig eine Partnerschaft zwischen den beiden Nachbarländern sei – gerade auch vor dem Hintergrund der Geschichte, die oft von Kriegen geprägt war. „Ich würde mich freuen, wenn auch im Rahmen dieses Jugendaustausches wieder neue Freundschaften über die Ländergrenzen hinaus entstehen. Nur so kann eine Partnerschaft auch in Zukunft bestehen. Denn ihr, die jungen Leute, seid es, die diese Partnerschaft in die Zukunft tragen, ihr seid der Motor dieser Freundschaft“, so Jürgen Althaus. „Für die Stabilität Europas spielt die polnisch-deutsche Freundschaft eine ganz wichtige Rolle. Ich wünsche mir, dass diese Freundschaft unsere gemeinsame Zukunft prägt.“ Gerade auch durch die Osterweiterung der EU habe diese Partnerschaft zusätzlich an Bedeutung gewonnen.

Abschließend ließ sich die Schülergruppe zur Erinnerung an den Besuch in Siegen gemeinsam mit ihren Lehrern und dem stellvertretenden Landrat Jürgen Althaus auf der Dachterrasse des Kreishauses fotografieren.

Der stellvertretende Landrat Jürgen Althaus (rechts) begrüßte die Gäste aus Danzig im Kreishaus in Siegen.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

22 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute