Erstes deutsches Zwangsensemble

wS/si  –  Kultur Büro  –  14.11.2012  —  Die letzte Tour  —  Die drei Kabarettisten Claus von Wagner, Philipp Weber (beide bereits aus Einzelauftritten im Lÿz bestens bekannt) und Mathias Tretter haben als Solo-Künstler insgesamt 37 Kleinkunst-Preise gesammelt, als Trio erhielten sie bereits den Mindener Stichling, den Salzburger Stier und den deutschen Kleinkunstpreis 2010. Mit ihrem Programm Die letzte Tour führen sie das Kabarett am 24.11. nun auch im Siegener Lÿz raus aus dem Biedermeier der Politschelte, hin zu den neuralgischen Punkten des Planeten! Denn wenn die Welt wirklich ein Dorf geworden ist, dann kommen hier drei junge Großstädter zum Schützenfest und legen auf alles an, was sich noch bewegt. Sicher könnte man Globalisierung dabei subtiler, exakter, engagierter, ja, auch menschenfreundlicher beschreiben – aber niemals lustiger! „Von Wagners schauspielerisches Talent, Webers Spritzigkeit und Tretters fein gesponnene Bissigkeit führen die Behauptung ad absurdum, die junge Generation sei maulfaul und unkritisch.“ (Süddeutsche Zeitung). Karten für einen besonderen Kabarettabend gibt es beim Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein auf www.Lyz.de unter Tel. 0271-3332448.

(v.l.n.r.): Matthias Tretter, Claus von Wagner, Philipp Weber

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner