Kreis Olpe: Mehrere Apotheken von Einbrechern heimgesucht

wS/po  –  Kreis Olpe  –  11.12.2012  –  Mehrere Apotheken von Einbrechern heimgesucht  –

Wenden-Hünsborn

In der Nacht zu Dienstag meldete gegen 03:34 Uhr ein Auslieferungsfahrer der Polizeileitstelle, er sei soeben Zeuge eines Einbruchs geworden. Der 62-Jährige wollte an der Apotheke in der Siegener Straße in Wenden-Hünsborn Ware ausliefern. Er näherte sich der Eingangstür, als zwei Personen aus dem Innenraum der Apotheke herausstürmten. Die Täter liefen über die Siegener Straße in Richtung Kirche davon, sprangen in einen dort geparkten dunklen PKW und flüchteten in unbekannte Richtung. Bei der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass die Täter alle Schränke und Behältnisse geöffnet und durchwühlt hatten. Außerdem standen die beiden Kassen offen. Gestohlen wurde nach erstem Anschein jedoch nur eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden an der durch Hebeleinwirkung beschädigen Eingangstür dürfte etwa 1.000 € betragen.

Täterbeschreibung:

Zwei männliche Täter, beide ca. 170 cm groß, normale Statur, dunkle Kleidung, Tücher vor dem Gesicht

 

Wenden-Gerlingen

Auf dem Rückweg bemerkte die eingesetzte Streifenbesatzung gegen 04:47 Uhr in Wenden-Gerlingen, dass an der Apotheke im Professor-Egon-Schneider-Weg die zur Koblenzer Straße hin befindliche Eingangstür teilweise offen stand. Bei näherer Betrachtung wurde festgestellt, dass dort unbekannte Täter offenbar versucht hatten, die verglaste zweiteilige Eingangs-Schiebetür auseinanderzuschieben. Diese war dabei aus den Führungen gedrückt worden, hatte sich verkantet und stand einen Spalt weit auf. Der Spalt war jedoch so schmal, dass keine Person durchpasste und die Täter ihr Vorhaben aufgaben. Es entstand mehrere tausend Euro Sachschaden an dem erst vor wenigen Tagen neu eingebauten Türsystem.

 

Olpe

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter, die elektronisch verriegelte Automatiktür einer Apotheke in der Martinstraße in Olpe aufzuhebeln. Die Täter gelangten nicht in das Objekt, verursachten aber mehrere hundert Euro Sachschaden.

Ebenfalls erfolglos waren die Täter in der Nacht zu Dienstag an einer weiteren Apotheke in der Martinstraße in Olpe. Sie hinterließen an mehrere Zugangstüren massive Hebelspuren, wodurch mehrere tausend Euro Sachschaden entstand.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]