Betrunkener Randalierer greift Krankenhausarzt und Polizisten an

wS/ots  –  Siegen  –  23.01.2013  –  Am Dienstagabend randalierte ein 29-Jähriger in einem Siegener Krankenhaus und griff dabei auch einen Arzt tätlich an.

Der Mann war nach erheblichem Alkoholkonsum und einer Auseinandersetzung mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert worden. Dort angekommen randalierte er jedoch im Bereich der Ambulanz und schlug dabei mit einem kleinen Holzbrett zunächst nach einem Arzt. Anschließend versetzte er dem Mediziner noch einen Faustschlag ins Gesicht. Auch Anweisungen der zwischenzeitlich verständigten Polizei kam der Siegener nicht nach. Als der 29-Jährige dann die Flucht ergreifen wollte, kam es zu einem Handgemenge mit der Polizei, die ihm schließlich Handfesseln anlegen konnte. Mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung gelang es dann, den rasenden Wüterich in die polizeiliche Ausnüchterungszelle einzuliefern. Wegen Widerstandes und Körperverletzung ermittelt jetzt das Kriminalkommissariat gegen ihn.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]