Festnahmen nach Einbruch in die Freudenberger Hauptschule

wS/ots Freudenberg – 20.01.2013 – Am Samstag, den 19.01.2013 gegen 20:00 Uhr fiel einer Polizeistreife in Freudenberg eine dreiköpfige Personengruppe im Bereich der Gartenstraße auf. Als die drei jungen Männer das Polizeifahrzeug sahen, ergriffen sie zunächst zu Fuß die Flucht, konnten aber unmittelbar danach gestellt werden. In einem mitgeführten Rucksack entdeckten die Beamten einen Laptop sowie einen Monitor; beide Gegenstände schienen aus einem Einbruch zu stammen.

Ein 17j. Gruppenmitglied gestand bei der anschließenden Befragung, dass die Gegenstände aus einem Einbruch vom gleichen Abend aus der Hauptschule Freudenberg stammten. Man habe sie im Anschluss zu einem 21j. Freudenberger bringen wollen, der sie im Gegenzug dafür mit Betäubungsmittel versorgen wollte. Der 17jährige sowie die beiden anderen Gruppenmitglieder, ein weiterer 17jähriger und ein 19jähriger, wurden nach diesem „Schulbesuch“ vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Siegen zugeführt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass es seit 2011 mehr als ein dutzend Mal in die Hauptschule Freudenberg eingebrochen wurde. Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit darauf, ob die Festgenommenen für mehrere dieser Taten in Frage kommen.

Im weiteren Verlauf wurde die Wohnung des oben genannten 21jährigen Freudenberger durchsucht. Der 21jährige wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Hehlerei und Betäubungsmittelhandel ermittelt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .