Hohe Ehrungen für Schützenmitglieder

wS/oS  –  Kreuztal  –  24.01.2013  –  Tradition; Vereins- und Schützenpflege steht bei den Mitgliedern der Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Kreuztal 1871 e.V. an erster Stelle führten sie doch am vergangenen Samstagabend in der Kreuztaler Stadthalle ihren Traditionellen Winterball durch. Zahlreiche Mitglieder, Königs- und Kaiserpaare befreundeter Schützenverein hatten den „Kreuztalern“  ihre Aufwartung gemacht darunter die Schützenvereine aus Sohlbach, Ferndorf, Weidenau, Hilchenbach Dielfen, Kyffhäuser Fellinghausen, aber auch Mitglieder der Resevistenkameradschaft Kreuztal, dem FC-Kreuztal, DRK-Kreuztal, TVK-Kreuztal sowie dem Fischereiverein Eichen.

Vereinsvorsitzender Ditmar Krömpel führte mit dem Mikrophon wieder einmal gekonnt Regie und begrüßte besonders das noch amtierende Kaiserpaar Jochen Schröder und Ehefrau Helga. Den König brauchte er nicht zu begrüßen, denn das war er selber und so überbrachte er dennoch ganz liebe Grüße an seine Königin Anja Hoffmann. Das der Vorsitzende des Schützenkreis Siegerland Peter Fischer gekommen war, hatte auch seinen Grund, denn ihm oblag es ganz besondere Ehrungen auszusprechen. Nach dem Einmarsch der Königs- und Kaiserpaare erfolgte der Eröffnungstanz und anschließend standen Ehrungen auf dem Programm.

Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Kreuztal wurden Gerhard Hein, Ralf Irle und Helmut Otto mit einer Urkunde und Nadel ausgezeichnet. Eine Auszeichnung für besondere Verdienste im Verein und Schützenwesen erhielten Helga Schröder und Sven Marx vom Westfälischen Schützenbund durch Peter Fischer überreicht. Doch Fischer freute sich besonders, dass er zwei Mitglieder, Hermann Krämer und Gerhard Hain mit einer ganz besonderen und sehr seltenen Auszeichnung ehren konnte. Die beiden erhielten den „Westfalenstern an der Lippischen Rose“ sowie eine Urkunde überreicht.

Im Anschluss stand die Ehrung und Preisvergabe vom 25. Jedermannschießen an. Hier an den 5 Disziplinen nahmen 16 Vereine mit insgesamt 236 Personen teil. In der Schülerklasse der 6 – 9-jährigen die schossen auf einer Scatt-Anlage siegte Till Hoffmann mit 63 Ringen. Bei den 10 – 12-jährigen Benjamin Seifert mit 87 Ringen. In der Damenklasse Mannschaft die Gruppe „TaNaKa“ mit Tatjana, Natascha und Katja Hein mit 551 Ringen. In der Einzelwertung siegte dann auch Tatjana Hein mit 191 von 200 Ringen. In der Schützenklasse Mannschaft siegten „Die Radfahrer“ mit Stephan Krämer, Andreas Krämer und Thomas Fiebich mit 567 Ringen. In der Schützenklasse Einzel siegte Stephan Krämer mit 191 Ringen.


Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]