Reh verursacht Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden

wS/ots Siegen – 20.01.2013 – Ein 52jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Sonntagmorgen gegen 4:10 Uhr mit seinem Fahrzeug die Wallhausenstraße in Fahrtrichtung Autobahnzubringer. In Höhe Parkplatzzufahrt IKEA wich der Lkw-Fahrer einem Rehwild aus und stieß im weiteren Verlauf gegen einen Ampelmast. Hierbei verletzte sich der 52jährige leicht am linken Zeigefinger. Er wurde mittels Rettungsfahrzeug einem Krankenhaus zugeführt. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 16.000 EUR.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .