Besuch des Bürgermeisters im Café International läutet „Ausstellungs-Werkstatt“ ein

wS/hi  –  Stadt Hilchenbach  –  20.02.2013  –  Das gemeinsame Frühstück im Integrationsprojekt „Café International“ der Stadt Hilchenbach hat am Mittwoch, dem 13. Februar 2013, nicht nur Frauen aus Hilchenbach angelockt. Auch Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab kam spontan auf eine Tasse Kaffee vorbei. Besonders interessant war an diesem Termin das neu gestartete Ausstellungsprojekt des Cafés: In einer „Fotowerkstatt“ mit der Hilchenbacher Fotografin Heike Helmes entstehen ganz individuelle Portraitbilder aller Besucherinnen. Parallel dazu feilen die Frauen mit Unterstützung ehrenamtlicher Teilnehmerinnen in der „Schreibwerkstatt“ an Vorstellungstexten aus eigener Feder. Ganz wichtig ist beim gemeinsamen Arbeiten der Austausch unter den Frauen – „Wie war das, als Du nach Hilchenbach kamst?“, „Wie ist es heute?“, „Was ist Dir für die Zukunft wichtig?“.

Ab Anfang Mai werden die Ergebnisse in einer Ausstellung im Rathaus der Stadt Hilchenbach präsentiert.

Noch ist Gelegenheit, sich zu beteiligen. Die offene, kreative Werkstatt-Atmosphäre wird im nächsten Café International in Dahlbruch fortgesetzt. Sehr herzlich sind alle Frauen aus ganz Hilchenbach eingeladen, vorbei zu kommen. Mit ihrem Foto und ihrer Geschichte können sie so ein Zeichen setzen für Austausch und Integration – und dem Thema „ihr Gesicht geben“.

Das Café International lädt zum Mitmachen ein:

Dienstag, den 26. Februar 2013, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Jugendzentrum Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz sowie am Mittwoch, dem 6. März 2013, von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 17.00 Uhr im Jugendzentrum im Gerberpark, 1. Obergeschoss.

Weitere Informationen zum Projekt unter www.facebook.com/CafeInternationalHilchenbach oder unter der Telefonnummer 02733/288-124.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]