Hoher Sachschaden auf der A45

wS/BS 12.04.2013 Wilnsdorf. Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr legte ein Verkehrsunfall den Verkehr auf der A45 Richtung Dortmund lahm. Aufgrund stockendem Verkehr musste zwischen Wilnsdorf und Siegen ein Mercedesfahrer sein Fahrzeug auf der linken Spur stark abbremsen. Ein nachfolgender BMW Fahrer erkannte die Situation und bremste ebenfalls stark ab. Ein Opel Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr abbremsen und prallte mit hoher Geschwindigkeit in den Mercedes. Der BMW Fahrer sah die Gefahr im Rückspiegel und lenkte sein Fahrzeug in die Leitplanke.
Zum Glück wurde bei der Kollision keiner der Insassen verletzt. Da sowohl der BMW als auch der Mercedes erst wenige Monate alt waren, entstand ein erheblicher Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.
Der Verkehr staute sich auf rund fünf Kilometer.