Lkw schleudert auf der L 730 in Gegenverkehr: Zwei Personen schwer verletzt

wS/ots Burbach-Holzhausen – Am Donnerstagmorgen kam es auf der Landstraße 730 zwischen Wasserscheide und Niederdresselndorf kurz vor dem Abzweig Holzhausen zu einem folgenschweren Unfall, als ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Haiger die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr rutschte.

Der 39-Jährige soll auf seiner Fahrt in Richtung Niederdresselndorf nach ersten Erkenntnissen zuvor Schlangenlinien gefahren sein, wodurch der Lkw in Schleudern geraten ist und sich quer zum Verlauf der Fahrbahn gestellt hat. Eine ihm entgegenkommende 40-jährige Pkw-Fahrerin aus Haiger konnte nicht mehr ausweichen – es kam zur Kollision.

Beide Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und per Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 50.000 Euro geschätzt, wobei zumindest beim Pkw ein Totalschaden angenommen wird.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an, wobei der Lkw-Fahrer augenscheinlich unter Alkoholeinfluss gestanden haben dürfte – eine Blutprobe wurde angeordnet.

Die L 730 musste im Bereich des Unfalls für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei in beide Richtungen gesperrt werden.

Fotos: Jörg Fritsch
.

Anzeige/Werbung

0. Eventcharts - 170x214