„Öffentlichkeitsarbeit für Vereine“

wS/Siegen Kreis-Ehrenamtservice veranstaltet am 19. April Basisseminar zum Schreiben von Texten für die Medien

Kurz und prägnant, interessant, lebendig und begeisternd – so sollten Texte sein, mit denen Vereine für sich und ihre Arbeit werben. Denn in Zeiten, in denen wir immer weniger werden, sind Vereine, Initiativen und Verbände dringend darauf angewiesen, neue Unterstützer und Mitglieder für ihre Arbeit zu finden. Ein Mittel dafür ist die Öffentlichkeitsarbeit und das Verfassen von Texten für die Medien. Wie man Texte für die Medien möglichst professionell verfasst, ist Thema eines Seminares, das der Ehrenamtservice des Kreises Siegen-Wittgenstein am Freitag, 19. April, von 9:00 bis 16:30 Uhr in der Außenstelle der Kreisverwaltung, Am Breitenbach 1, Bad Berleburg, anbietet.

In dem Workshop erhalten die Teilnehmer grundlegende Informationen über den Umgang mit den Medien: Welche Themen sind in den Medien gefragt? Was erwarten sie von mir? Wie schaffe ich es, meine „Botschaft“ möglichst zielgerichtet und authentisch zu vermitteln? Wie gestalte ich meine Botschaft so, dass sie der Zielgruppe ins Auge fällt und bei ihr „ankommt“? Das sind zentrale Fragen, um die es in dem Basisworkshop „Pressearbeit: Texte für die Medien professionell verfassen“ geht.

Referent ist Torsten Manges, Pressereferent des Kreises Siegen-Wittgenstein. Die Teilnahme ist für ehrenamtlich Aktive kostenlos. Anmeldungen nimmt der Ehrenamtservice des Kreises entgegen, Telefon: 0271 333-2310, E-Mail: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de.

2 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute