Brennende Waschmaschine in Obersdorf

wS/BS Obersdorf. 25.05.2013 Eine brennende Waschmaschine sorgte am Samstagnachmittag gegen 16:15 Uhr für einen größeren Feuerwehreinsatz.

Der Hausbesitzer eines Einfamilienhauses im Obersdorfer Inselweg bemerkte beim Öffnen seiner Haustür den dichten Rauch aus dem Keller und alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Eisern und Obersdorf rückten gemeinsam mit der Drehleiter und dem Einsatzleitwagen aus Wilnsdorf und der Atemschutzkomponente aus Flammersbach zur Einsatzstelle aus.

Erste Meldungen es befinde sich noch eine Person im Gebäude bestätigten sich glücklicherweise nicht. Zur Sicherheit wurde von der Einsatzleitung noch ein Löschfahrzeug aus Wilnsdorf nachalarmiert. Die insgesamt 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten das Feuer dann nach rund 15 Minuten abgelöscht und konnten das Gebäude belüften. Da sich der giftige Rauch im gesamten Gebäude verbreitet hatte, geht die Polizei von einem hohen Sachschaden aus.

Rettungsdienst und Notarzt waren mit insgesamt fünf Einsatzkräften am Brandgeschehen, konnten aber nach einer Behandlung des Hausbesitzers vor Ort ohne Patienten den Standort anfahren.

 

.
Anzeige / Werbung:

.