Düsseldorfs U23 fügt Siegen dritte Heimniederlage in Folge zu

wS/jk – Siegen – 15.05.2013 – In ihrem letzten Nachholspiel der laufenden Regionalliga-Spielzeit mussten sich die Sportfreunde Siegen mit 1:2 (0:0) gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf geschlagen geben. Die Krönchenstädter sind nunmehr seit fünf Spielen sieglos. Unter Trainer Michael Boris kassierte Siegen erstmals zwei Niederlagen in Folge.

Die 1.032 Zuschauer im Siegener Leimbachstadion sahen in den ersten 45 Minuten zwar keine Tore, doch ohne Höhepunkte lief die erste Halbzeit nicht ab. Auf beiden Seiten versagte Schiedsrichter Markus Wollenweber aus Mönchengladbach jeweils einen Elfmeter. Tuysuz hatte Hofrath gefoult (13.) und auf der Gegenseite stoppte Torwart Boss Siegens Julian Jakobs unsaft (21.). Einen Düsseldorfer Freistoß setzte Muhammet Karpuz derweil an die Unterkante der Latte (27.).

In der zweiten Hälfte gingen die Siegener zunächst in Führung. Nach einer Grebe-Ecke war Sinisa Veselinovic per Kopfball zur Stelle und brachte das runde Leder im Netz unter (49.). Doch als Torwart Raphael Koczor Fortuna-Akteur Ihlas Bebou im Strafraum zu Fall brachte, gab es nach 56 Minuten Elfmeter für die Gäste. Den Strafstoß verwandelte Marcel Hofrath. Sechs Minuten vor dem Ende konnte der starke Tugrul Erat das Siegtor für die Düsseldorfer schießen. Erneut bekamen die Sportfreunde einen späten Gegentreffer.

Fotos: Jürgen Kirsch / wirSiegen.de

.
Anzeige/Werbung

Douglas Parfümerie

112 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute