Feuerwehr besichtigte Flughafen

wS/fw Rinsdorf – Die Feuerwehr Rinsdorf besichtigte am vergangenen Samstag den Flughafen Frankfurt. Bereits am frühen Morgen brachen 44 Teilnehmer der Löschgruppe mit großen Erwartungen in Richtung Frankfurt auf. Ziel war dort das Terminal 1. Von dort aus ging es mit einem Tourguide über das Vorfeld vorbei an Airbus A380 und Boing 737, deren Ausmaße für alle Teilnehmer beeindruckend waren, weiter zur Startbahn West, an der sich die Feuerwache 3 befindet. Nach kurzer Erläuterung einer 24h-Schicht der Feuerwehrkameraden am Flughafen, heulten die Motoren des „Großflughafen-Löschfahrzeuges“ auf und demonstrierte die enorme Pumpleistung mittels Löscharm. Dies sorgte nicht nur bei den Jugendfeuerwehr-Mitgliedern für strahlende Augen. Ein Feuerwehrkamerad der Flughafen Feuerwehr stand u.a. den Jugendfeuerwehrmitgliedern Rede und Antwort. Weiterhin konnte auch ein Hilfsleistungstanklöschfahrzeug in Augenschein genommen werden.

Weiterhin stand die Besichtigung des Maintower am Plan, dieser fiel jedoch auf Grund der Wetterlage sprichwörtlich ins Wasser. Kurzer Hand wurde die Heimfahrt angestrebt auf der man sich beschloss, Halt in der Wetzlarer Altstadt zu machen. Der Tag wurde bei einem gemeinsamen Abendessen im Rinsdorfer Bürgerhaus ausklingen lassen. Alle Teilnehmer waren sich einig das es ein Rundum gelungener Tagesausflug mit unvergesslichen Eindrücken gewesen ist.

Torben Hartmann
.
Anzeige/Werbung

Gewinn24.de - wir machen Sie zum Gewinner
.