Sportfreunde beenden Regionalliga-Saison als Fünfter

wS/jk – Essen/Siegen – 25.05.2013 – Die Sportfreunde Siegen haben die Saison 2012/13 in der Fußball-Regionalliga West als Tabellenfünfter beendet. Im letzten Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Essen unterlag die Mannschaft von Trainer Michael Boris im „Endspiel um Platz 4“ knapp mit 0:1 (0:0). Die Essener konnten dadurch noch überholen und nehmen den vierten Rang ein, den die Sportfreunde noch bis zum letzten Spieltag inne hatten.

Das Tor des Tages im neuen Stadion an der Essener Hafenstraße fiel in der 82. Minute. Der junge RWE-Verteidiger Michael Wiese hatte vor 7.053 Zuschauern – darunter etwa 250 aus Siegen – den Siegtreffer erzielt. Der 18-Jährige drückte die Kugel nach einem Eckball über die Linie. Eine Minute zuvor hatte Siegens Fatih Tuysuz einen Wiese-Kopfball noch auf der Linie geklärt.

In der ersten Halbzeit waren die Siegener die spielbestimmende Mannschaft. Die Boris-Elf hatte deutlich mehr Ballbesitz, konnte sich daraus aber kaum zwingende Torchancen erspielen. Mitte der zweiten Halbzeit kam RWE besser in die Partie und machte Druck auf das von Raphael Koczor gehütete Tor. Die Sportfreunde-Abwehr ließ zunächst wenig zu, ehe in der Schlussphase doch noch der entscheidende Treffer fiel.

.
Anzeige/Werbung

.