Täter nach Banküberfall auf der Flucht festgenommen

wS/ots Finnentrop / Attendorn – Die Freude über einen gelungenen Raubüberfall währte für die drei Täter nicht lange. Die Polizei Olpe konnte am Dienstagnachmittag drei tatverdächtige Räuber in ihrem Fluchtfahrzeug nach intensiven Fahndungsmaßnahmen noch auf der Flucht im Bereich Attendorn festnehmen. Das Trio aus Plettenberg im Alter von 20, 24 und 25 Jahren hatte zuvor die Filiale der Volksbank in Finnentrop – Schönholthausen ausgeraubt.

Einer der drei Tatverdächtigen stürmte gegen 14 Uhr in die Bank und forderte mit vorgehaltener Schusswaffe Bargeld von der Bankangestellten, während der Zweite vor der Bank Schmiere stand und der Dritte im Fluchtfahrzeug wartete.

Nach Aushändigung des Bargelds flüchteten die Täter zunächst zu Fuß. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie die Täter unweit des Tatorts in ein Fluchtfahrzeug, einen Pkw mit MK – Kennzeichen, einstiegen und davonfuhren.

Mit Hilfe dieses Hinweises gelang es der Polizei, die Täter auf der Landstraße zwischen Finnentrop und Attendorn anzuhalten. Hier ließen sie sich widerstandslos festnehmen. Im Fluchtfahrzeug wurde die Beute und die Tatwaffe aufgefunden.

Weitere Ermittlungsergebnisse werden im Laufe des morgigen Mittwochs bekanntgegeben.

.
Anzeige/Werbung

Gewinn24.de - wir machen Sie zum Gewinner
.