Kreuztaler Feuerwehr-Senioren reisten ins Zillertal

wS/fw – Kreuztal – 14.06.2013 – Fünf Tage lang ließen es sich die Kreuztaler Feuerwehr-Senioren und ihre Ehepartner im österreichischen Zillertal gut gehen. Gemeinsam mit Bekannten des Ferndorfer Kegelclubs waren sie ins österreichische Zillertal aufgebrochen.

Die Busreise führte sie ins Wohlfühlhotel „Schiestl“ in Fügen. Dessen umfangreiche Wellness-Angebote entschädigten die Kreuztaler für den Dauerregen im Zillertal während ihres Aufenthaltes. Dem „Siegerländer Wetter“ zum Trotz absolvierten die Senioren dennoch ein touristisches Programm in Tirol.

Bei den Krimmler Wasserfällen und in Rottach-Egern am Tegernsee Station machten sie jeweils Station. Auch der berühmte Ort Kufstein gehörte zum Reiseziel der Kreuztaler. Die Senioren der Kreuztaler Stadtfeuerwehr und ihre Ehepartner bilden mit der Ehrenabteilung eine feste Gruppe, deren Ein- und Mehrtagesfahrten zu den Höhepunkten des Miteinanders der bis zu 60 Frauen und Männern gehören.

Die Feuerwehr-Senioren aus Kreuztal vor dem Wohlfühlhotel „Schiestl“ in Fügen. Foto: Feuerwehr Kreuztal

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .