Kradfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen

wS/BS Neunkirchen-Wiederstein. 07.06.2013 Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am frühen Abend ein 30-jähriger Kradfahrer zwischen Wiederstein und Wahlbach. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 24-jähriger Polo Fahrer die Verbindungsstraße aus Richtung Wahlbach kommend. Bei dem Versuch links in eine Nebenstraße abzubiegen, übersah er den Kradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei wurde der 30-jährige Burbacher so schwer verletzt, das er erst nach rund einer Stunde transportfähig mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert werden konnte.
Der PKW Fahrer erlitt einen Schock, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.
Die Straße zwischen Wiederstein und Wahlbach wurde für rund zwei Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr Wiederstein sicherte die Einsatzstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Fotos: BS

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .