Gelungenes Sommerfest des Pflegekinderdienstes

wS/sw – Unglinghausen – „Das Sommerfest ist für mich immer eine schöne Gelegenheit, andere Pflege- und Adoptiveltern wiederzutreffen, neue Familien kennenzulernen und sich in entspannter Atmosphäre über alle möglichen Dinge auszutauschen, während die Kinder gemeinsam spielen“, sagt eine langjährige Pflegemutter.

Deshalb war sie auch in diesem Jahr gemeinsam mit vielen anderen Eltern der Einladung zum inzwischen traditionellen Sommerfest gefolgt, das der Pflegekinderdienst des Kreises Siegen-Wittgenstein, der Sozialdienst katholischer Frauen, das Diakonische Werk Siegen sowie die Diakonie Wittgenstein veranstalten. In diesem Jahr fand das Fest in der Bürgerbegegnungsstätte in Unglinghausen statt.

Bei Kaffee, von den Familien selbst gebackenem Kuchen und sehr sommerlichen Temperaturen hatten die Eltern und Kinder Gelegenheit, sich kennenzulernen oder wiederzusehen. Während die Eltern sich rege über ihren Alltag als „spezielle“ Familie mit Erziehungsauftrag des Fachservices Jugend und Familie (Kreisjugendamt) austauschten, konnten die Kinder das umliegende Gelände erkunden und die Zeit zum gemeinsamen Spiel nutzen.

„Auf der Suche nach dem goldenen Frosch“ hieß das Theaterstück für die Kleinen, bei dem neben der Unterhaltung auch einiges Wissenswertes rund um den Klimaschutz geboten wurde. Foto: Kreis

„Auf der Suche nach dem goldenen Frosch“ hieß das Theaterstück für die Kleinen, bei dem neben der Unterhaltung auch einiges Wissenswertes rund um den Klimaschutz geboten wurde. Foto: Kreis

Auch in diesem Jahr hatten die Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes wieder für ein besonderes „Bonbon“ für die Kinder gesorgt: Bei dem lustigen und spannenden Theaterstück von Tom Teuer „Auf der Suche nach dem goldenen Frosch“ gab es viel zu lachen. Ganz nebenbei erfuhren die Kinder dabei auch einiges über den Klimaschutz.

Zum Ausklang des Tages wurde gemeinsam gegrillt, bevor sich die Familien wieder in alle Richtungen des Kreises auf den Heimweg begaben. „Auch für uns ist das Sommerfest immer wieder eine schöne Gelegenheit, die Familien in einer anderen Atmosphäre als in den alltäglichen Beratungen und Gesprächen zu treffen“, sagt Jennifer Schulze, Mitarbeiterin im Pflegekinderdienst der Kreises Siegen-Wittgenstein.

Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein werden noch Familien gesucht werden, die ein Pflegekind bei sich aufnehmen möchten. „Alle, die an dieser Aufgabe interessiert sind, können sich gerne bei uns melden“, so Schulze. Für interessierte Familien findet am 16. September 2013 um 19 Uhr ein Infoabend im Kulturhaus Lyz statt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .