Sportfreunde Siegen verpflichten Felix Robrecht

wS/jk – Siegen – Auf der Suche nach einem Ersatz für den zur U21 des 1. FC Köln abgewanderten Leon Binder (wir berichteten) ist Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen bereits fündig geworden. Am frühen Freitagnachmittag konnten die Verantwortlichen schon eine Neuverpflichtung bekannt geben. Vom Drittligisten Rot-Weiss Erfurt wechselt Felix Robrecht zu den Siegenern.

Der 19 Jahre alte Innenverteidiger, der seine fußballerische Ausbildung in der Jugend von Werder Bremen absolvierte, kam bei den Erfurtern in der 3. Liga zu Kurzeinsätzen. Robrecht ist 1,87 Meter groß und kann auch auf der Sechser-Position spielen.

Im Sommer 2009 wechselte Felix Robrecht von U17 vom FC Hertha 03 Zehlendorf zu Werder Bremen, wo er in der U17- und U19-Jugendmannschaft spielte. 2012 folgte dann der Wechsel in die A-Jugend von Rot-Weiss Erfurt. Seit Beginn der laufenden Spielzeit gehörte Robrecht zum Drittliga-Team der Thüringer.

Die Sportfreunde Siegen ließen derweil offen, ob man nochmals auf dem Transfermarkt aktiv wird. „Die Chancen stehen nicht schlecht“, sagte Cheftrainer Michael Boris. Das aktuelle Tranferfenster schließt sich am kommenden Montag, den 2. September.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .